Stadt Luzern: Einbrecher aus Italien in flagranti festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Luzerner Polizei hat am Sonntagabend in der Stadt Luzern einen Einbrecher festgenommen.

Der Mann stammt aus Italien und hat zwei Einbrüche gestanden.

Am Sonntagabend (5.11.17) meldete ein Taxifahrer, dass er einen Einbrecher beobachtet, welcher bei einem Geschäft an der Baselstrasse in der Stadt Luzern eine Scheibe einschlägt.

Die Polizei rückte aus und konnte den 41-jährigen Italiener noch vor Ort festnehmen. Abklärungen haben ergeben, dass er bereits am Vorabend in ein Coiffeurgeschäft in der Stadt Luzern einbrochen ist. Das Deliktsgut konnte sichergestellt werden.

Der Mann befindet sich in Haft. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern: Einbrecher aus Italien in flagranti festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.