Aadorf TG: Einbrecher gefasst – Schweizer (23) und Grieche (20) verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Donnerstag in Aadorf nach kurzer Flucht einen Einbrecher festgenommen.

Ein zweiter Täter konnte später an seinem Wohnort verhaftet werden.

Eine Auskunftsperson bemerkte kurz nach 2 Uhr im Industriequartier zwei verdächtige Personen und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort und stellten hinter einem Gebäude zwei Personen fest, die beim Erblicken der Einsatzkräfte sofort die Flucht ergriffen.

Ein 23-jähriger Schweizer konnte nach kurzer Flucht verhaftet werden. Dem zweiten Flüchtigen gelang vorerst die Flucht. Ermittlungen der Kriminalpolizei führten auf die Spur eines 20-jährigen Griechen. Dieser konnte am Freitag durch Fahnder der Kantonspolizei Zürich an seinem Wohnort verhaftet werden.

Gemäss den ersten Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau wuchteten die beiden Männer mehrere Türen einer Gewerbeliegenschaft auf und durchsuchten einige Räume. Nach dem Verlassen des Gebäudes wurden sie in der Umgebung mit dem Deliktsgut, Tabakwaren im Wert von einigen zehntausend Franken, von den Polizisten überrascht.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort. Spezialisten der Kriminalpolizei klären derzeit ab, ob die Einbrecher für weitere Delikte verantwortlich sind. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Strafuntersuchung eröffnet, die beiden Männer befinden sich in Haft.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aadorf TG: Einbrecher gefasst – Schweizer (23) und Grieche (20) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.