Bergdietikon AG: 39-jährige Automobilistin prallt in zwei Autos

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Automobilistin prallte am Mittwochmorgen in Bergdietikon in ein entgegenkommendes und in ein parkiertes Auto. Sie erlitt gemäss ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie nahm der 39-jährigen Unfallverursacherin den Führerausweis vorläufig ab.

Eine 39-jährige Schweizerin fuhr am Mittwochmorgen, 8. November 2017, 10.00 Uhr in Bergdietikon die Bergstrasse hinunter in Richtung Dietikon. Im Innerortsbereich nach einer Rechtskurve geriet die Ford-Fahrerin nach links, kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda, worauf sie im Bereich der Bushaltestelle „Bergli“ in einen vor einer Liegenschaft parkierten Toyota prallte. Schlussendlich kam das Unfallauto vor einer Mauer zum Stillstand.

Rasch nach Meldungseingang rückten Ambulanzbesatzung, Kantons- und Regionalpolizei an den Unfallort aus. Zudem wurde die Strassenrettung der Feuerwehr alarmiert.

Die 39-jährige Aargauerin wurde ins Spital eingeliefert, sie dürfte lediglich leichte Verletzungen erlitten haben. Der 68- jährige Skoda-Fahrer wurde im Spital untersucht, blieb aber unverletzt.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Untersuchung. Bei der Ford-Fahrerin aus der Region wurde eine Blut- und Urinprobe abgenommen.

Weshalb sie die Herrschaft über ihr Auto verlor, ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bergdietikon AG: 39-jährige Automobilistin prallt in zwei Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.