Meilen ZH: Arbeitsunfall führt zu schweren Beinverletzungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein 61-jähriger Mann hat sich schwere Beinverletzungen zugezogen, als er am Freitagvormittag (10.11.2017) von einem mehrere Meter hohen Vordach stürzte.

Der 61-Jährige wollte um zirka 10 Uhr zusammen mit einem zweiten Mann ein an der Hausfassade montiertes Wandplakat umhängen.

Dazu mussten die beiden sich auf das Vordach des Gebäudes begeben. Bei diesen Arbeiten machte einer der Männer einen Fehltritt und stürzte aus mehreren Metern Höhe auf den Boden. Dabei zog er sich die Verletzungen zu. Er wurde durch Rettungssanitäter betreut und mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Meilen ZH: Arbeitsunfall führt zu schweren Beinverletzungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.