Author Archive

Das Trojanische Pferd: wie TTIP Freiheit und Demokratie im Netz angreift

20.05.2014 |  Von  |  Politik, Weltgeschehen  | 

Es soll das grösste Freihandelsabkommen aller Zeiten zwischen den USA und der EU werden. Dabei sehen viele Bürger und NGOs in der TTIP längst nicht nur einen Turbo für die Wirtschaft auf beiden Seiten des Atlantik.

Chlorhühnchen, Genmais und konspirativ geführte Verhandlungen hinter verschlossenen Türen dominieren bisher die Litanei an Schreckensmeldungen, welche uns via Medien über TTIP erreichen. Dabei ist nicht nur die europäische Küche in Gefahr. Auch hart erkämpfte Internetstandards stehen zur Disposition.

Weiterlesen

Schwangere Christin zum Tode verurteilt – wegen „Abtrünnigkeit“

19.05.2014 |  Von  |  Weltgeschehen  | 
Ein barbarisches und haarsträubendes Urteil: Meriam Yahia Ibrahim Ishag wurde zum Tod durch den Strang verurteilt, weil sie ihrem christlichen Glauben nicht abschwor.

Die 27 Jahre alte Frau erklärte dem Gericht in der sudanesischen Hauptstadt Khartum immer wieder, sie sei schon immer Christin gewesen. Doch die Richter wollten das nicht akzeptieren: Als im Sudan Geborene sei sie per Definition Muslima. Und damit seien sowohl ihr Glaube als auch ihre Ehe mit dem christlichen Südsudanesen Daniel Wani eine Straftat.

Weiterlesen

Trojaner for Mac: Schädlinge jetzt auch für OS X

19.05.2014 |  Von  |  Kriminalität, Neue Medien, Trojaner  | 
Sie sind Mac-User und wähnten sich bisher gefeit vor Trojanern? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen. Experten berichten nämlich, dass speziell für OS X designte Trojaner im Umlauf seien.

Die Viren kämen mit an sich vertrauenswürdigen und nützlichen Applikationen. Die Folge seien sehr aufdringliche Werbebanner auf Webseiten. Lesen Sie, wie Sie die Gefahr einer Mac-Trojaner-Installation umgehen können.

Weiterlesen

Volksabstimmung vom 18. Mai in der Nachlese: die Ergebnisse

18.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Politik  | 
Die Volksabstimmung vom 18. Mai 2014 ist Geschichte. Entschieden wurden keine Randthemen: So ging es unter anderem um Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns sowie ein lebenslanges Berufsverbot für Pädophile.

Die Abstimmungsergebnisse sind teilweise überraschend, nicht unbedingt in ihrer Richtung, wohl aber in ihrer Deutlichkeit. Lesen Sie, wie man die Voten interpretieren kann, und wer die grossen Gewinner und Verlierer der Volksentscheide sind.

Weiterlesen

Volksabstimmung vom 18. Mai im Fokus: Gripen-Anschaffung Ja oder Nein?

17.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Politik  | 

Ueli Maurer kämpft – um „seinen“ Gripen. Der Verteidigungsminister ist federführend für die Anschaffung von 22 neuen Gripen-Kampfjets. Dagegen wurde allerdings das Referendum ergriffen, welches am 18. Mai zur Abstimmung kommt.

„Nein“ sagen die Initianten zum Gripen. Sie wollen den Kauf der Kampfflugzeuge verhindern. Was sie umtreibt, und was Maurer und Co. dagegen halten, lesen Sie bei uns kompakt zusammengefasst.

Weiterlesen

Volksabstimmung vom 18. Mai im Fokus: schweizweite medizinische Grundversorgung

17.05.2014 |  Von  |  Gesundheit, Politik  |  1 Kommentar

In der vierten am 18. Mai zur Abstimmung stehenden Frage geht es um die Gesundheitsversorgung, genauer gesagt die Grundversorgung durch Haus- und Kinderärzte. Diese möchte der Bund fördern.

Klare Sache, oder? Nein, sagen die Gegner der Initiative – sie befürchten vor allem zu starke staatliche Einflussnahme im Gesundheitssystem sowie eine „medizinische Planwirtschaft“ mit „Lohngarantie“ für einen ohnehin gut bezahlten Beruf.

Weiterlesen

Volksabstimmung vom 18. Mai 2014 im Fokus: die Pädophilen-Initiative

16.05.2014 |  Von  |  Kriminalität, Politik  | 
Pädophile sollen nie wieder mit Kindern arbeiten können! Das zumindest fordern die Begründer der Initiative „Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten können“.

Dass Kinder vor pädosexuellen Übergriffen geschützt werden sollen, darüber sind sich alle Fraktionen im Nationalrat einig. Differenzen gibt es darüber, wie die aktuelle – unbefriedigende – Situation verbessert werden kann.

Weiterlesen

Nach dem EuGH-Urteil: So stellen Sie einen Löschantrag bei Google

15.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Neue Medien  |  1 Kommentar

Ein völlig überraschendes Urteil vom 13.05.2014 verpflichtet Internet-Suchmaschinen – allen voran natürlich Google – zur Löschung personenbezogener Daten, falls diese nicht mehr aktuell sind.

Das „Recht auf Vergessen“ wurde vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) für alle EU-Länder festgelegt. Auch für Schweizer könnte das neue Urteil bald relevant werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie heute schon einen Löschungsantrag stellen.

Weiterlesen

Volksabstimmung vom 18. Mai 2014 im Fokus: die Mindestlohn-Initiative

14.05.2014 |  Von  |  Gesellschaft, Politik  | 
Am 18.05. ist es wieder soweit: Der Gang zur Abstimmungsurne steht an. Diesmal können die Schweizerinnen und Schweizer gleich über vier Verfassungsänderungen abstimmen. Wir zeigen kurz und bündig Pro- und Contra-Argumente auf. Heute geht es um die sogenannte Mindestlohn-Initiative.

Diese fordert einen gesetzlich festgelegten Mindestlohn von 22 Franken pro Stunde, bei einer 42-Stunden-Woche resultierend in einem Mindestbruttogehalt von 4000 Franken im Monat. Ende des Lohndumpings oder Arbeitsplatz-Vernichtung? Darüber streiten sich Befürworter und Gegner der Initiative.

Weiterlesen

„Conchita Wurst“: Was der Eurovision-Sieg für Europa bedeutet – und was nicht

12.05.2014 |  Von  |  Gesellschaft, Musik  | 
Die Gemüter sind erhitzt seit vergangenen Samstag. Mit Conchita Wurst hat ein Travestie-Künstler den Preis gewonnen. Obwohl es der erste Sieg für Österreich seit 48 Jahren ist, mag im Nachbarland keine recht Freude aufkommen.

Während die einen es als Sieg für Toleranz und Fortschrittlichkeit in Europa werten, platzt konservativen Politikern, Geistlichen und Kolumnisten die Hutschnur. Den Niedergang der abendländischen Kultur wähnen die einen, die anderen eine hochstilisierte Provokation Russlands. Was – und wer – ist Conchita Wurst alias Thomas Neuwirth wirklich?

Weiterlesen