Author Archive

„MySports“: Neuer TV-Sender für die Schweiz

07.07.2016 |  Von  |  News, Sport  | 

Im nächsten Jahr geht in der Schweiz ein neuer Sportsender an den Start – „MySports“ heisst das Programm, das sich zunächst auf Eishockey fokussieren wird. Die medialen Verwertungsrechte mit der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) sind jedenfalls schon geklärt. Aber der Saison 2017/2018 wird MySports-Betreiber UPC sein Programmangebot für qualitativ hochwertige und innovative Live-Sport-Unterhaltung mit eigenen Redaktionen beginnen.

Dank eines kombinierten Basic- und Premium-Modells und mit Hilfe von Partnern – unter anderem Quickline, net+ oder Citycable der Stadt Lausanne – erhalten damit mehr als 3 Millionen Kunden Zugang zum Schweizer Eishockeysport. Durch die Rechtevergabe wird UPC Lizenz-Vertragspartner der SIHF.

Weiterlesen

Multifunktionsgebäude für den Natur- und Tierpark Goldau

07.07.2016 |  Von  |  Natur, News, Tierwelt  | 

Ein Tierpark, der über hundert einheimische Tierarten beherbergt und eine Fläche von 42 Hektaren besitzt, benötigt eine grosse Infrastruktur für die Haltung der Tiere, den Unterhalt und den Betrieb der Anlagen. Der Bau des „Multifunktionalen Gebäudes“ des Natur- und Tierparks Goldau ist einzigartig in Europa.

Das technisch hochkomplexe Gebäude umfasst eine Auffang-, Pflege- und Quarantänestation sowie Futterversorgung und tiermedizinische Behandlungsräume. Mit dem „MUFU“, wie das neue Gebäude genannt wird, erfüllt der Tierpark nicht nur wichtige Anforderungen für den Betrieb, sondern nimmt auch Aufgaben im Interesse der Öffentlichkeit und des aktiven Tierschutzes wahr.

Weiterlesen

SMS könnte Notrufsystem ergänzen

07.07.2016 |  Von  |  Kriminalität, News  | 

SMS-Notmeldungen könnten eine sinnvolle Ergänzung zum normalen Notrufangebot von Polizeistationen und anderen Rettungs- und Sicherheitseinrichtungen sein. Denn nicht immer ist ein Telefonat möglich oder in der konkreten Situation angebracht, unter Umständen kann es sogar tödlich sein. Eine SMS hilft dabei, sich lautlos bemerkbar zu machen.

Die Forderung nach SMS-Notmeldungen stellen jetzt Justizexperten aus den USA und machen damit angesichts der jüngsten Amokläufe auf die Dringlichkeit der Situation aufmerksam. Beispielhaft wird der jüngste Terrorakt in Orlando angeführt. Viele Menschen versteckten sich bei dem Anschlag in den WC-Räumen des Clubs, um dem Attentäter zu entgehen.

Weiterlesen

Spammer schlachten Brexit aus

06.07.2016 |  Von  |  Kriminalität, News, Trojaner  | 

Nicht nur in Politik und Wirtschaft, sondern auch im Bereich der Cyber-Security hat das Brexit-Votum hohe Wellen geschlagen. So ist rund um das Referendum eine regelrechte Spam-Lawine in Bewegung geraten, die darauf abzielt, Nutzer über Phishing-Mails zum Referendum und dessen befürchtete negative Konsequenzen in die Falle zu locken.

Dies berichten Sicherheitsexperten des Londoner Unternehmens Digital Shadows. Bei Mails mit „Brexit“ in der Betreff-Zeile gelte deshalb im Moment besondere Vorsicht.

Weiterlesen

Achtung – Unfallgefahr vor EM-Finale

06.07.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Allmählich neigt sich die Europameisterschaft dem Ende entgegen. Am 10. Juli findet das Finalspiel statt. Eins steht jetzt schon fest: Die Schweiz wird nicht dabei sein. Das hält jedoch viele fussballbegeisterte Schweizer nicht vom Schauen des Endspiels ab. Bis es soweit ist, greift mancher selbst noch mal zum Ball – und verletzt sich unter Umständen dabei.

In den vergangenen Wochen war Fussballschauen die Hauptbeschäftigung von vielen Schweizerinnen und Schweizern. Um selber zu kicken, blieb kaum Zeit. Die Folge: weniger Fussballunfälle. Eine Auswertung von Zahlen aus den Jahren 2004 bis 2014 zeigt jedoch, dass sich das Blatt vor den Finalspielen üblicherweise wendet. In dieser spielfreien Zeit nehmen in der Schweiz die Fussballunfälle massiv zu.

Weiterlesen

Cornufer hedigeri – ein neuer Frosch-Name

06.07.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Es können nur wenige Menschen von sich sagen, dass ein Tier nach ihnen benannt wurde. Diese Ehre wird jetzt dem früheren Direktor des Zoos Zürich, Heini Hediger (1908 -1992), zuteil – nicht zum ersten Mal. „Cornufer hedigeri“ kommt auf den Salomonen in der Südsee vor. Beschrieben wurde der Frosch bereits 1884, der neue Namen war aktuell im Rahmen einer Reklassifikation notwendig. Bisher hiess er Platymantis guppyi.

Mit der Wahl des neuen Artnamens hedigeri würdigen die Wissenschaftler um Rafe M. Brown von der Universität Kansas (USA) Heini Hedigers Verdienste auf dem Gebiet der „Frosch-Forschung“. Es ist nicht Hedigers erste Ehrung dieser Art: Unter anderem gibt es auch bereits eine Hedigerella fasciatella (Gottesanbeterin), eine Parapistocalamus hedigeri (Giftnatter) und eine Japonia hedigeri (Schnecke). Heini Hediger war von 1954 bis 1973 Direktor des Zoo Zürich.

Weiterlesen

Mann von Heuballen erdrückt

05.07.2016 |  Von  |  News  | 

Zu einem tragischen Unglück kam es am Montag, 4. Juli 2016, im Undergirlen in der Gemeinde Ebnat-Kappel. Wie die zuständige Kantonspolizei Sankt Gallen mitteilt, wurde ein 34-jähriger Mann von einer 600 Kilogramm schweren Heuballe erdrückt.

Das Unglück ereignete sich gegen 10 Uhr am Vormittag, während mehrere Männer auf einer Wiese damit beschäftigt waren, verschiedenste Heuarbeiten auszuführen. Der 34-Jährige lenkte einen Traktor, an welchem eine Heuballenpresse angehängt war.

Weiterlesen

Säugetiere bei uns – ein neuer Atlas zeigt’s 

05.07.2016 |  Von  |  News, Tierwelt  | 

Rund 90 wildlebende Säugetierarten gibt es bei uns. Üblicherweise sind die meisten davon kaum bekannt. Das Wildschwein ist zwar fast jedem ein Begriff, beim Gartenschläfer oder Fischotter sieht es aber schon anders aus.

Dabei bestimmen die Säugetiere seit Vorzeiten das Leben des Menschen mit – sei es als Jagdbeute, als Nahrungskonkurrent oder als domestiziertes Haus- und Nutztier. Für die Schweizerische Gesellschaft für Wildtierbiologie SGW-SSBF war das Anlass genug, hieran etwas zu ändern und einen neuen Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins herauszubringen. Dabei ist Mithilfe gefragt.

Weiterlesen

Züri Fäscht 2016 – sauberes Zürich

05.07.2016 |  Von  |  News  | 

Rund zwei Millionen Gäste waren in diesem Jahr beim Züri Fäscht rund um das Seebecken unterwegs. Drei Tage lang wurde kräftig gefeiert. Für die ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bedeutete das wieder einen Grosseinsatz. Pünktlich um Null Uhr am begannen in der Nacht von Sonntag auf Montag die Reinigungsarbeiten.

Insgesamt wurden mehr als 260 Tonnen Abfall und 6,5 Tonnen Wertstoffe (PET, Aluminium und Glas) eingesammelt. Der Abfall wird im Kehrichtheizkraftwerk in Wärme und Strom umgewandelt, was der Energie von über 85 000 Litern Heizöl entspricht.

Weiterlesen

Badesaison 2016 – Solothurner Polizei sorgt vor

05.07.2016 |  Von  |  News  | 

Sommerzeit ist Badezeit. So schön das Badevergnügen ist, nicht immer garantiert der Aufenthalt am Wasser ungetrübte Freude. In den kommenden Wochen werden die Mitarbeiter der Kantonspolizei Solothurn wieder unterwegs sein, um rund um die Gewässer und Badeanstalten der Region „nach dem Rechten“ zu schauen.

Anlass für Prävention und Wachsamkeit gibt es genug. „Littering“, „Gefahren auf Fliessgewässern“ und „Diebstahl“ sind die Hauptproblemfelder.

Weiterlesen