Aktion fürs Wassertrinken: Getränkemultis kaufen Stars und machen Kids krank

23.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, Konsum, News  | 
Jetzt bewerten!

Mit der heutigen Guerilla-Sticker-Aktion wird das Trinken von Hahnenwasser propagiert: Wer Wasser trinkt, spart viel Geld und lebt gesünder. Wenn sich Süssgetränke-Hersteller Stars als Botschafter einkaufen, wird viel ins Image investiert.

Jugendliche sollen gezielt angesprochen werden – die Stars erhalten dafür sehr viel Geld.

Weiterlesen

Allianz-Studie: Es steht schlecht um die finanzielle Grundbildung in Europa

23.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, Konsum, News  | 
Jetzt bewerten!

Das Finanzwissen und die Fähigkeit, kluge finanzielle Entscheidungen zu treffen, haben sich bei den Europäern in den letzten zehn Jahren nicht wesentlich verbessert – trotz Finanzkrise und rekordtiefen Zinsen. Das zeigt eine umfangreiche, von der Allianz in zehn Ländern Europas durchgeführte Studie. Die Schweiz rangiert zwar auf Platz 3, offenbart aber auch grosse Lücken vor allem im Wissen um Risiken.

Am anderen Ende der Skala finden sich vor allem die südeuropäischen Länder.

Weiterlesen

Kanton Bern: Plätze zur Unterbringung von Asylsuchenden sind gefunden worden

23.02.2017 |  Von  |  Allgemein, Gesellschaft, News, Politik  | 
Jetzt bewerten!

Der Planungsauftrag zur Suche und Beschaffung von geeigneten Unterbringungsplätzen für Asylsuchende durch die Regierungsstatthalterinnen und -statthalter ging Ende letzten Jahres zu Ende.

Nach der Ergebnissitzung lässt sich ein erfreuliches Fazit ziehen: Die zurzeit benötigten Unterbringungsplätze für Asylsuchende sind gefunden worden.

Weiterlesen

Flughafen Zürich: SWISS erweitert Flugangebot im Sommer

23.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, Konsum, News  | 
Jetzt bewerten!

Swiss International Air Lines (SWISS) wird im kommenden Sommerflugplan ihr Angebot ab Zürich und Genf ausbauen. Ab Zürich wird SWISS ab dem 22. April 2017 neu San Francisco täglich mit der Boeing 777-300ER bedienen. Auch wird die Boeing 777-300ER zwischen Juni und Oktober 2017 auf sechs der insgesamt 12 wöchentlichen Verbindungen nach Chicago eingesetzt.

Mit Bergen, Cork, Figari, Niš und Sylt wird SWISS im Sommer gleich fünf neue saisonale Destinationen in ihr Flugprogramm aufnehmen. Durch die Einführung zusätzlicher C Series-Flugzeuge in Zürich und Genf wird SWISS den Reisekomfort ihrer Passagiere auf Europastrecken weiter steigern.

Weiterlesen

Bundesarchiv: Schweizer Bundesrecht ab 1948 online

23.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News, Politik  | 
Jetzt bewerten!

Das Schweizerische Bundesarchiv hat die Bereinigte Sammlung und die Amtliche Sammlung des Bundesrechts von 1948 bis 1998 in den drei Amtssprachen online geschaltet.

Die Sammlungen sind eine zentrale juristische und historische Quelle: Zusammen bieten sie einen vollständigen historischen Überblick über die Entwicklung des Bundesrechts seit 1948.

Weiterlesen

Betrug: Facebook löscht Fake-Profile krebskranker Kinder

22.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, Neue Medien, News  | 
Jetzt bewerten!

Facebook bekommt das Problem mit Fake-Profilen nicht in den Griff. In Grossbritannien mussten zwei gefälschte Nutzerkonten gelöscht werden, die mit gestohlenen Fotos von mutmasslich krebskranken Kindern Spenden für deren „Behandlung“ ergaunern wollten. Nachdem die Mutter eines der Betroffenen auf den Betrug aufmerksam wurde, meldete sie Facebook den Vorfall. Daraufhin wurde zwar eines der zwei Fake-Konten gelöscht, war aber schon 24 Stunden später wieder online.

Inzwischen sind mehr als eine Mio. Menschen auf die Betrügerei hereingefallen.

Weiterlesen

Rechts- oder Linkshänder: Rückenmark legt es fest

19.02.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News  | 
Jetzt bewerten!

Ob Menschen Rechts- oder Linkshänder werden, bestimmt nicht das Gehirn, sondern das Rückenmark. Zu diesem Schluss kommen Biopsychologen der Ruhr-Universität Bochum. Sie haben nachgewiesen, dass die Genaktivität im Rückenmark bereits im Mutterleib asymmetrisch ist.

Eine Präferenz für die linke oder rechte Hand könnte auf diese Asymmetrie zurückzuführen sein.

Weiterlesen