Unbegrenzte Smartphone-Nutzung gefährdet Gesundheit

08.01.2017 |  Von  |  Gesundheit, News  |  1 Kommentar
Unbegrenzte Smartphone-Nutzung gefährdet Gesundheit
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ohne dass die Öffentlichkeit gross Notiz davon nimmt, wird momentan in parlamentarischen Kommissionen und mit entsprechender Lobby-Arbeit versucht, die Grenzwerte für Mobilfunkanlagen in der Schweiz zu erhöhen.

Dem gegenüber wachsen die Bedenken, dass unbegrenzte Mobilfunknutzung insbesondere für Kinder und Jugendliche eine Gefahr für die Gesundheit und für ihr Wohlbefinden darstellen, wie die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU) dokumentieren. Sie fordern u. a. einen Verzicht auf die Grenzwerterhöhungen.

Weiterlesen

Unterstützung für Asbestopfer – Runder Tisch beendet Arbeit

19.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

Asbestopfer sollen in der Schweiz künftig besser und zügiger unterstützt werden. Das gilt sowohl in finanzieller Hinsicht als auch im Hinblick auf psychologische Betreuung. Die Hilfe fokussiert sich dabei auf Personen, die an einem asbestbedingten Mesotheliom (einer bestimmten Tumorfom) leiden, und ihre Angehörigen. Ein von Bundesrat Alain Berset eingesetzter und von Alt Bundesrat Moritz Leuenberger geleiteter Runde Tisch hat entsprechende Eckwerte erarbeitet.

Sie definieren, wer unterstützt wird und wie die Hilfe im Einzelfall ausgestaltet werden soll. Das Geld für die Betroffenen fliesst über einen Fonds, für dessen Dotierung erste Zusagen vorliegen. Eine private Stiftung soll die Ansprüche der Asbestgeschädigten umsetzen und die langfristige Finanzierung des Fonds sicherstellen.

Weiterlesen

Neue GOLD-Standards empfehlen den Einsatz von EBV bei COPD-Behandlung

16.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

Die überarbeiteten Behandlungsempfehlungen für COPD-Patienten der internationalen Initiative GOLD (Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease) vom November empfehlen den Einsatz von Endobronchialventilen (EBV) als Behandlungsoption für Patienten mit einem fortgeschrittenen Lungenemphysem.

„Die neuen GOLD-Standards bestätigen die positiven Erfahrungen, die wir in über zehn Jahren mit der Ventiltherapie gemacht haben“, so Professor Felix Herth, Leiter der Abteilung für Innere Medizin, Pulmologie und Intensivmedizin der Thoraxklinik Heidelberg.

Weiterlesen

Gesundheitsumfrage: Jeder zweite Schweizer hat wiederkehrende Beschwerden

15.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

Die Schweizer Gesundheitsplattform Coachfrog.ch hat in Zusammenarbeit mit der GfK Switzerland AG eine repräsentative Umfrage zum gesundheitlichen Befinden durchgeführt. Danach leidet jeder zweite Schweizer unter wiederkehrenden Beschwerden.

Bei Menschen mit chronischen Beschwerden steht die Alternativ- und Komplementärmedizin hoch im Kurs. Jedoch fühlen sich viele bei der Suche im Therapeuten-Dschungel überfordert.

Weiterlesen

EU-Entscheidungen für Amalgam-Verbot in der Zahnmedizin wichtiger Schritt

15.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

Ab 1. Juli 2018 tritt eine vorläufige Vereinbarung zum Verbot dentaler Amalgamfüllungen für Kinder unter 15 und schwangere und stillende Frauen in Kraft, die das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und der Rat der Europäischen Union in den letzten drei Wochen erzielt haben. Die International Academy of Oral Medicine and Toxicology (IAOMT), eine gemeinnützige Vereinigung, die die weltweiten Bemühungen zur Beendigung des Einsatzes von Quecksilber in der Zahnmedizin fördert, unterstützt diese Massnahmen.

„Quecksilber ist giftig, es findet sich in allen silberfarbenen Zahnfüllungen und wird mit Umweltschäden sowie der Alzheimer-Krankheit, Multipler Sklerose, Unfruchtbarkeit, Angstzuständen, Depressionen, Müdigkeit und vielen weiteren, der Gesundheit abträglichen Problemen in Verbindung gebracht. Anwendbare Alternativen zu diesen Füllungen existieren seit Jahrzehnten.

Weiterlesen

Immunsystem auf Trab bringen – mit sanften Hausmitteln und präventiven Massnahmen

14.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

Manch einer glaubt es vielleicht nicht, aber nasskaltes Wetter ist nur eine von vielen Ursachen, die uns leicht empfänglich für grippale Infekte bzw. Erkältungen machen. So sind unsere Nasenschleimhäute bei kalten Temperaturen schlechter durchblutet als in der warmen Jahreszeit.

Da sie die erste Abwehr unseres Immunsystems darstellen, können sie ihrer Abwehrfunktion bei Kälte deutlich schlechter gerecht werden, als wenn sie optimal durchblutet wären.

Weiterlesen

Höchstvergütungen bei medizinischen Mitteln werden gekürzt

13.12.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 
Jetzt bewerten!

In der sogenannten Mittel- und Gegenständeliste (MiGeL) werden die Vergütungssätze der obligatorischen Krankenpflegeversicherung für medizinische Mittel und Gegenstände geregelt, die Patienten auf Rezept beziehen und selbst anwenden können.

Mit dem Jahreswechsel werden verschiedene Höchstvergütungssätze in dieser Liste gekürzt. Dazu gehören u.a. die Höchstvergütungen für Blutzuckerteststreifen oder Lichttherapie-Lampen. Ziel dieser Massnahme sind Kosteneinsparungen. Erwartet werden Minderausgaben von mehreren Millionen Franken.

Weiterlesen