US-Pipeline durch Sioux-Gebiet: Credit Suisse ist Hauptgeldgeber

24.02.2017 |  Von  |  Musik, News  | 
Jetzt bewerten!

In der umstrittenen Dakota Access Pipeline steckt viel mehr Geld von der Credit Suisse als bisher bekannt. Greenpeace-Recherchen zeigen: Die Schweizer Grossbank hat fast 1,4 Milliarden US-Dollar investiert in das Projekt und die daran beteiligten Firmen.

Damit ist die Credit Suisse mit Abstand der grösste Geldgeber der Pipeline. Greenpeace Schweiz fordert, dass die Bank die Indigenen-Rechte respektiert und sich aus der Finanzierung zurückzieht.

Weiterlesen

Dafinas neue Single mit Video erschienen

04.11.2016 |  Von  |  Musik, News  | 
Jetzt bewerten!

Chart-Erfolge in England und der Schweiz und einen festen Platz in den Rotationen des Instore TV-Programms von McDonald’s sowie auf VIVA und MTV erreichte Dafina mit ihrer Debütsingle „Shot Calling“. Am 4. November 2016 kam nun ihre brandneue Single „Bottles Up feat. Rinor“ auf den Markt. Mit diesem Titel, der von dem passenden Video begleitet wird, ist Dafina auf dem besten Weg zur namhaften Künstlerin.

„Bottles Up feat. Rinor“ ist eine Ohrwurmverdächtige R’n’B-Ode an die verflossene Liebe, die Dafina mit niemand Geringerem als ihrem Bruder Rinor Kastrati aufgenommen hat. Dieser hat sein Können bereits als Produzent für Dafinas erfolgreiche Debütsingle „Shot Calling“ unter Beweis gestellt und sich zuletzt als DJ mit seiner Clubnummer „Dark Night“ einen Namen gemacht.

Weiterlesen

Migros-Kulturprozent – Das sind die Schauspiel-Preise 2016

16.09.2016 |  Von  |  Musik, News  | 
Migros-Kulturprozent – Das sind die Schauspiel-Preise 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schon seit 1969 fördert das Migros-Kulturprozent junge Schweizer Nachwuchs-Künstlerinnen und -künstler. 2016 wurde in diesem Rahmen erneut ein deutsch- und ein französischsprachiger Schauspiel-Wettbewerb durchgeführt.

Der erste Wettbewerb fand am 30. August im Arsenic in Lausanne für die französischsprachigen, der zweite am 6. und 7. September im Miller’s Studio in Zürich für die deutschsprachigen Schauspielschülerinnen und -schüler statt. Zwölf Talente haben die beiden internationalen Jurys besonders überzeugt.

Weiterlesen

Broadway-Musical CHICAGO kommt erstmals nach Zürich

12.09.2016 |  Von  |  Musik, News  | 
Jetzt bewerten!

Erstmals kann das Publikum in Zürich eines der erfolgreichsten und heissesten Broadway-Musicals aller Zeiten erleben: CHICAGO spielt in englischsprachiger Originalversion vom 8. bis 20. November 2016 im Theater 11 Zürich.

Die Show bietet eine leidenschaftliche Mischung aus Liebe und Lüge, Ruhmsucht und Eitelkeit, Sex und Verbrechen – begleitet von heissem Jazz und einzigartigen Tanzszenen im Lebensgefühl der zwanziger Jahre.

Weiterlesen

Neues MärliMusical entführt in die Welt der Piraten

09.09.2016 |  Von  |  Musik, News  | 
Neues MärliMusical entführt in die Welt der Piraten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„Jackie MacSäbel und die Party-Piraten“: So heisst das neue Stück von Andrew Bonds MärliMusicalTheater, das ab Oktober 2016 durch die Schweiz tourt. Piratengeschichten und Piratenmusik sorgen bei Gross und Klein für Begeisterung. Zu erleben ist die neue Kreation des bekannten Kinderliedermachers während sieben Monaten an rund 40 Spielorten. 

Prinzessin Jacqueline-Isabelle verbringt schrecklich einsame Strandferien mit ihrer Mutter und dem Sicherheitsoffizier. Wie gerne würde sie doch die Zeit mit ein paar Freunden teilen. Die Sehnsüchte der Prinzessin werden schon bald erhört und sie trifft auf eine Piratenbande. Zusammen planen sie, den grössten Schatz aller Zeiten zu erobern. Doch um ihr Ziel zu erreichen, müssen die Piraten erst am Riesenkraken vorbei.

Weiterlesen

Musik-Piraterie wirkt sich positiv auf Download-Verkäufe aus

27.01.2016 |  Von  |  Musik  | 
Musik-Piraterie wirkt sich positiv auf Download-Verkäufe aus
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Laut einer Analyse des Volkswirtschafts-Doktoranden Jonathan Lee der Queen’s University hat das Filesharing „signifikante, aber auch ökonomisch moderate negative Auswirkungen auf legale Musikverkäufe“. Jedoch würden die digitalen Download-Käufe dadurch eher zulegen. Von dieser Entwicklung würden, nach dieser Analyse, die Künstler profitieren, die noch keine grossen Stars sind.

„Theoretisch könnte Piraterie legale Verkäufe verdrängen, aber auch durch Mundpropaganda für steigende Verkaufszahlen sorgen“, sagt Lee. Er hat nun in einer Arbeit mit dem Titel „Purchase, Pirate, Publicize: The Effect of File Sharing on Album Sales“ analysiert, was wirklich passiert – und festgestellt, dass letztlich beides zutrifft.

Weiterlesen

«Best Swiss Video Clip» 2016: Publikumsvoting eröffnet

25.01.2016 |  Von  |  Musik  | 
«Best Swiss Video Clip» 2016: Publikumsvoting eröffnet
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer hat das beste Musikvideo der Schweiz 2016 gemacht? Fünf Kandidaten gehen ins Rennen des «Best Swiss Video Clip»-Awards: Baschi, Rio Wolta, Stéphanie Blanchoud feat. Daan, The Wedding Party Massacre und Lo & Leduc wurden am Samstag, 23. Januar 2016, an den Solothurner Filmtagen für den «Best Swiss Video Clip» 2016 nominiert.

Das Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent, die Solothurner Filmtage und die Fondation SUISA suchen damit zum fünften Mal gemeinsam den besten Schweizer Videoclip des Jahres. Zu gewinnen gibt es einen Jury- und einen Publikumspreis, beide dotiert mit 5000 Franken. Die Preisverleihung erfolgt am Samstag, 16. April 2016, an der Awardshow von m4music in Zürich.

Weiterlesen

250 Jahre elektronische Musik, Teil 4: MIDI als Schnittstelle zur Computersteuerung elektronischer Klänge

05.06.2015 |  Von  |  Musik  | 
250 Jahre elektronische Musik, Teil 4: MIDI als Schnittstelle zur Computersteuerung elektronischer Klänge
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Ab 1980 war in der elektronischen Klangerzeugung zumindest theoretisch schon alles möglich, was heute möglich ist. Das Problem war nur, die neuen Synthesizer zu bezahlen, richtig zu bedienen und zu programmieren.

Die Einführung des MIDI-Standards ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der elektronischen Musik. Über die Schnittstelle lernten die Klangerzeuger, miteinander zu sprechen – und die Anbieter von Geräten und Software profitierten von besseren Vermarktungsmöglichkeiten.

Weiterlesen

„Molecules“ von Akku Quintet: Aussergewöhnliche Schweizer Minimal-Jazz-Combo präsentiert ihr zweites Album

07.05.2015 |  Von  |  Musik  | 
„Molecules“ von Akku Quintet: Aussergewöhnliche Schweizer Minimal-Jazz-Combo präsentiert ihr zweites Album
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Akku Quintet – das sind die fünf Musiker Thierry Lüthy, Markus Ischer, Maja Nydegger, Andi Schnellmann und Manuel Pasquinelli. Der Name steht aber auch dafür, wie gross auch ein kleines Land musikalisch aufgestellt sein kann – Jazz aus der Schweiz ist nach wie vor eine feste Grösse.

Mit ihrem zweiten Album „Molecules“ geht das Akku Quintet jetzt auf Tour. Jazzfans können sich aber nicht nur auf eine spannende und virtuose Musikdarbietung freuen, sondern auch auf die Visuals von Jonas Fehr, die die Konzerte optisch begleiten und abrunden.

Weiterlesen