Autofahren ab 17: Mehr Fahrpraxis für mehr Verkehrssicherheit

29.04.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News  | 
Jetzt bewerten!

Die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung begrüsst die Pläne des Bundesrats, die Fahrausbildung zu optimieren. Weil die Lernfahrzeit auf mindestens ein Jahr angesetzt wird, ist zu erwarten, dass vor der Fahrprüfung mehr begleitet geübt wird.

Dies würde zu einer sichereren Fahrweise der Neulenkenden führen. Allerdings könnten mit dem Autofahren ab 17 und dem Motorradfahren der Kategorie A1 (125 cm3) ab 16 auch neue Risiken entstehen.

Weiterlesen

Neue Hirnforschungs-Studie widerspricht Gender-Mainstreaming

27.04.2017 |  Von  |  Allgemein, Gesellschaft, News  |  25 Kommentare
Neue Hirnforschungs-Studie widerspricht Gender-Mainstreaming
4.36 (87.3%)
74 Bewertung(en)

Geschlechterunterschiede seien nur anerzogen, behaupten die Verfechter des Gender Mainstreamings. Eine Studie von Hirnforschern der Universität von Pennsylvania widerspricht dieser Sicht nun ganz massiv.

Ihr zufolge gibt es sehr wohl Unterschiede zwischen Männern und Frauen, die über die primären Geschlechtsmerkmale hinausreichen. Der Erlanger Hirnforscher Prof. Manfred Spreng erklärt, was die Studienergebnisse für die Glaubwürdigkeit des Gender Mainstreamings bedeuten.

Weiterlesen

Samsung Pay – jetzt für Schweizer Visa Karteninhaber verfügbar

27.04.2017 |  Von  |  Konsum, News  | 
Jetzt bewerten!

Mit dem Start von Samsung Pay kann bald mit dem Grossteil der Schweizer Smartphones weltweit mobil bezahlt werden. Die Tokenisierungs-Technologie von Visa ermöglicht Visa Karteninhabern das sichere Bezahlen neu auch mit zahlreichen Mobiltelefonen und Devices von Samsung an praktisch allen Zahlterminals – sowie das schnelle und einfache Hinzufügen der Visa Karten ins Samsung Wallet.

Für Visa Karteninhaber in der Schweiz ist Samsung Pay über die Kartenherausgeber BonusCard und Cornèrcard verfügbar.

Weiterlesen

Masseneinwanderung endlich beschränken

26.04.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News, Politik  | 
Jetzt bewerten!

Der heutige Entscheid des Bundesrates, auf die Verabschiedung eines Gegenentwurfs zur Rasa-Initiative zu verzichten und diese dem Parlament zur Ablehnung zu empfehlen, entspricht der Forderung der SVP. Eine Annahme der Initiative bedeutet nämlich die Fortsetzung der unbegrenzten Masseneinwanderung.

Gleiches wäre bei den vom Bundesrat in Erwägung gezogenen Gegenvorschlägen der Fall gewesen.

Weiterlesen

Extremismus in der Armee – Fachstelle zieht Bilanz für das Jahr 2016

25.04.2017 |  Von  |  News, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2016 mit 50 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechts- und dschihadistisch motivierten Extremismus gemeldet. Vorkommnisse grösseren Ausmasses blieben wie in den Vorjahren aus.

Im Jahr 2016 wurden bei der Fachstelle Extremismus in der Armee 50 Meldungen und Anfragen eingereicht. Rechts- und dschihadistisch motivierter Extremismus machten mit jeweils 52 und 37 Prozente die überwiegende Mehrheit der gemeldeten Hinweise und ersuchten Beratungen aus. Links- und ethno-nationaler Extremismus bildeten nur einen geringen Anteil der Meldungen.

Weiterlesen

TCS-Reisebarometer: Terrorangst beeinflusst das Reiseverhalten

24.04.2017 |  Von  |  Gesellschaft, Konsum, News  | 
Jetzt bewerten!

Mit dem Reisebarometer realisierte der TCS zum ersten Mal in seiner 120 jährigen Geschichte eine repräsentative Studie zum Reiseverhalten der Schweizer Bevölkerung. Nebst interessanten Erkenntnissen zu den Trenddestinationen 2017 und dem typischen Reiseverhalten, zeigt die von gfs.bern durchgeführte Studie auf, welche Sorgen, Ängste und Befürchtungen bei den Schweizerinnen und Schweizern im Zusammenhang mit dem Thema Reisen bestehen.

Die grösste Sorge ist klar die Angst vor Terroranschlägen. Entsprechend wählt die Schweizer Bevölkerung ihre Reiseziele.

Weiterlesen

Caritas eröffnet die ersten Schulen in Nepal – zwei Jahre nach dem Erdbeben

21.04.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News  | 
Jetzt bewerten!

Zwei Jahre nach dem Erdbeben in Nepal geht der Wiederaufbau der Schulen in grossen Schritten vorwärts. Die ersten Schülerinnen und Schüler konnten von den provisorischen Klassenzimmern in die neuen Gebäude umziehen.

Bis 2018 wird Caritas mit Unterstützung der Glückskette in sechs Gemeinden insgesamt 34 Schulen wieder errichten.

Weiterlesen