News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Überholmanöver: Serbe prallt mit Mercedes in Traktorheck

21.09.2016 |  Von  |  Aargau, Polizeinews, Schweiz, Unfälle  | 
Jetzt bewerten!

Ein Mercedes-Fahrer, welcher auf der Staffeleggstrasse Richtung Küttigen fahrend einen Traktor überholen wollte, prallte in dessen Heck. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Gefährts, beabsichtigte, nach links in einen Feldweg abzubiegen.

Ein 62-jähriger Landwirt fuhr gestern Dienstagnachmittag, 20. September 2016, zirka 16.15 Uhr auf der Staffeleggstrasse von der Passhöhe Richtung Küttigen. Als er beabsichtigte, nach links in einen Feldweg abzubiegen und mit seinem landwirtschaftlichen Traktor nach links fuhr, kam es zur Kollision mit einem in gleicher Richtung fahrenden Mercedes.

Weiterlesen

Fahren ohne Gurt: Aktion machte auf Gefahren aufmerksam

Jetzt bewerten!

Die Schaffhauser Polizei hat in der Woche vom 12. bis 18. September 2016 an einer koordinierten Gurtenkontroll-Aktion des European Traffic Police Network (TISPOL) teilgenommen.

Bei insgesamt 400 kontrollierten Fahrzeugen im ganzen Kanton Schaffhausen trugen 31 Insassen die Sicherheitsgurte nicht. In diesem Zusammenhang weist die Schaffhauser Polizei daraufhin, dass das Tragen der Sicherheitsgurte Leben retten kann.

Weiterlesen

Granges A9: 24-jährigen Walliser fährt 100 km/h zu schnell

Jetzt bewerten!

Am 20.09.2016 kurz nach 18:30, hielt die Kantonspolizei einen Fahrzeuglenker an, welcher mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn A9 von Sitten in Richtung Siders fuhr.

Mittels einem stationären Radargerät wurde beim Fahrzeuglenker eine Geschwindigkeit von 223 km/h anstatt der erlaubten 120 km/h gemessen.

Weiterlesen

Neue Kampagne warnt vor Ablenkung am Steuer

Jetzt bewerten!

Die neue Verkehrskampagne der Landespolizei und der Kommission für Unfallverhütung (KFU)  „Liaber renka statt ablenka“ möchte auf die Thematik der Ablenkung im Strassenverkehr aufmerksam machen.

Gemäss Statistik könnte durch mehr Aufmerksamkeit fast jeder dritte Verkehrsunfall verhindert werden. Wie schnell lässt man sich von Handy, Navigationsgerät oder etwas anderem ablenken und ist während diesem Moment nicht aufmerksam genug für die Verkehrssituation.

Weiterlesen

Schulanfang: Spitzenreiter innerorts mit signalisierter Geschwindigkeit von 50 km/h mit 90 km/h

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Zürich hat mit der Unterstützung von kommunalen Polizeikorps zwischen dem 22. August und dem 18. September 2016 im Bereich von Schulhäusern und Kindergärten zahlreiche Schwerpunktaktionen und Geschwindigkeitskontrollen zum Schulanfang durchgeführt.

Die Aktion hatte das Ziel, die Schülerinnen und Schüler als jüngste und schwächste Verkehrsteilnehmer zu schützen und in ihrem Verhalten im Strassenverkehr zu unterstützen. Die Schwerpunktaktion gliederte sich in folgende drei Elemente: Geschwindigkeitsmessung, Kontrolle des Vortritts bei Fussgängerstreifen verbunden mit sichtbarer Präsenz sowie Missachten von Verkehrsregeln durch Fussgänger.

Weiterlesen