Inwil LU: Brand in Pfadihaus – Jugendlicher Brandstifter (17) meldet sich

Jetzt bewerten!

Am frühen Samstagmorgen brannte an der Bergstrasse in Inwil das Pfadihaus (s. Meldung vom 20.03.2017). Verletzt wurde niemand. Ein Jugendlicher hat sich bei der Polizei gemeldet und die Brandstiftung zugegeben. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

Am Samstag, 18. März 2017, kurz nach 05:15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass an der Bergstrasse in Inwil das Pfadihaus brenne. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und ein Einsturz des Hauses verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Aufgrund des Spurenbildes gingen die Brandermittler von einer Brandstiftung als Brandursache aus.

Weiterlesen

Möriken AG: Brand im Restaurant Rössli – Kosovare vorläufig festgenommen

Möriken AG: Brand im Restaurant Rössli – Kosovare vorläufig festgenommen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nachdem im Dachstock des Restaurants Rössli ein Brand ausgebrochen war, rückten mehrere Feuerwehren zur Brandbekämpfung aus. Der Wirt, welcher erste Löschversuchte einleitete, musste durch die Ambulanz ins Spital geführt werden. Einen 20-jährigen Bewohner nahm die Polizei vorläufig fest.

Die Staatsanwaltschaft eröffnete zur Klärung des Sachverhalts eine Strafuntersuchung.

Weiterlesen

Inwil LU: Pfadihaus in Brand gesteckt – niemand verletzt

Inwil LU: Pfadihaus in Brand gesteckt – niemand verletzt
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Am frühen Samstagmorgen brannte an der Bergstrasse in Inwil das Pfadihaus. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Am Samstag, 18. März 2017, kurz nach 05:15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass an der Bergstrasse in Inwil das Pfadihaus brenne.

Weiterlesen

Maggia TI: Brände von 2016 – Ermittlungen abgeschlossen

Jetzt bewerten!

Die Staatsanwaltschaft, das Jugendgericht und die Kantonspolizei teilen mit, dass sie ihre Ermittlungen zu den Bränden, den Sachbeschädigungen und anderen Geschehnissen, die sich zwischen Mai und August 2016 in Maggia ereignet haben, abgeschlossen.

Die polizeilichen Ermittlungen haben zu einer Anklage gegen neun Personen, allesamt Einwohner von Valle Maggia, in mehreren Punkten nach dem Schweizerischen Strafgesetzbuch und anderen Bundesgesätzen.

Weiterlesen

Sitten VS: Kinder durch Pyrotechnik verletzt – Täter gefasst

Jetzt bewerten!

Am 5. März 2017 kurz nach 14:00, explodierte während dem Spiel zwischen dem FC Sitten und dem FC St. Gallen, auf der Nordtribüne ein pyrotechnischer Gegenstand. Zwei Kinder wurden bei der Explosion verletzt.

Während der ersten Halbzeit, im Spiel zwischen dem FC Sitten und dem FC St. Gallen, warf ein Zuschauer von der Nordtribüne, wo sich die Walliser Fans befanden, einen pyrotechnischen Gegenstand auf die unterste Tribüne.

Weiterlesen

Weggis LU: Motorfahrrad in Brand gesteckt – Verursacher gesucht

Jetzt bewerten!

In der Nacht vom Freitag auf Samstag, 24. Februar – 25. Februar 2017, wurde durch unbekannte Täterschaft ein Motorfahrrad in Brand gesteckt.

Unbekannte behändigten in Weggis, SGV Schiffsstation, ein Motorfahrrad und stellte es bei der Schiffsstation ab.

Weiterlesen

Frauenfeld TG: Ausschaffungshäftling setzt Gefängniszelle in Brand (Video)

Jetzt bewerten!

Nach einem Brand in einer Zelle im Kantonalgefängnis Frauenfeld musste am Dienstag ein 32-jähriger Algerier in Spital gebracht werden.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau steckte der Ausschaffungshäftling kurz vor 23.15 Uhr verschiedene Gegenstände in seiner Zelle in Brand.

Weiterlesen