Mauren (FL): Mehrere Sprayereien verübt – Zeugen gesucht

Jetzt bewerten!

Eine unbekannte Täterschaft verursachte übers Wochenende mehrere Sachbeschädigungen in Mauren. Sie besprayte im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagmittag mehrere Verteilerkästen in der ‚Fallsgasse‘ mit roter Farbe, indem sie den Schriftzug ‚Gioventu‘ anbrachte.

Es entstand ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

Weiterlesen

Wolfenschiessen NW: Schweizer nach Fahrzeugaufbrüchen festgenommen

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Nidwalden hat am Donnerstag, 18.05.2017, eine Person festgenommen welche in der Zeit vom Samstag, 06.05.2017, bis am Mittwoch, 10.05.2017, in Wolfenschiessen mehrere Fahrzeugaufbrüche, einen Einbruchdiebstahl und eine Sachbeschädigung verübt hat.

In der Gemeinde Wolfenschiessen ereigneten sich in der Zeit vom Samstag, 06.05.2017, bis am Mittwoch, 10.05.2017, mehrere Fahrzeugaufbrüche, mehrere Sachbeschädigungen sowie ein Einbruchdiebstahl und ein Einbruchversuch in ein Lebensmittelgeschäft.

Weiterlesen

Stadt Chur GR: Mit Bauabschrankung kollidiert und weitergefahren

Stadt Chur GR: Mit Bauabschrankung kollidiert und weitergefahren
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Samstagnacht (20.05.2017) hat sich auf der Emserstrasse, Höhe Plankis, ein Selbstunfall ereignet. Ein Fahrzeuglenker kollidierte mit der dortigen Bauabschrankung und verliess anschliessend die Unfallstelle.

Ein weiterer Unfall ereignete sich an der Scalettastrasse, Höhe Einmündung Badusstrasse.

Weiterlesen

Gossau SG: Sachbeschädigung an BMW – wer hat etwas gesehen?

Gossau SG: Sachbeschädigung an BMW – wer hat etwas gesehen?
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Am Samstag (20.05.2017), in der Zeit zwischen 1 und 8 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft sämtliche Karosserieteile, das Dach ausgenommen, eines schwarzen BMW’s zerkratzt.

Es entstand Sachschaden im Betrag von rund 8‘000 Franken.

Weiterlesen

Schönenwerd SO: Bosnier (16) und Chinese (17) fällten Plantane auf Schulgelände

Schönenwerd SO: Bosnier (16) und Chinese (17) fällten Plantane auf Schulgelände
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Der Kantonspolizei Solothurn ist es gelungen, die mutmasslichen Täter zu ermitteln, welche vom 1. auf den 2. April 2017 auf dem Schulgelände Feld in Schönenwerd mutwillig einen Baum gefällt und einen weiteren angesägt haben.

Von Samstag auf Sonntag, 1./2. April 2017, wurde auf dem Pausenplatz der Schulanlage Feld in Schönenwerd eine Schirm-Plantane durch eine vorerst unbekannte Täterschaft mutwillig gefällt und eine weitere angesägt.

Weiterlesen

Jona SG: Jugendliche Sprayer in flagranti erwischt

Jetzt bewerten!

Am Dienstagnachmittag (16.05.2017), sind zwei 16-jährige Jugendliche aufgefallen, welche damit beschäftigt waren, die Autostrassenunterführung mit Farbe zu besprayen.

Um 17:15 Uhr meldete eine Passantin ihre Beobachtungen der Kantonalen Notrufzentrale St. Gallen. Die sofort ausgerückten Polizisten konnten die beiden „Künstler“ noch vor Ort anhalten.

Weiterlesen

Nendeln (FL): Stein in Scheibe eines Wartehäuschens geschmissen

Jetzt bewerten!

In Nendeln wurde am Freitagabend eine Sachbeschädigung begangen. Eine unbekannte Täterschaft warf im Zeitraum von 16.00 bis 17.30 Uhr einen Stein in die Verglasung des Wartehäuschens bei der Bushaltestelle ‚Sebastianstrasse‘.

Die Scheibe wurde dadurch komplett zerstört, es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Weiterlesen

Wolfwil SO: Täter ermittelt – Schweizer (18) zündete Fahrzeug an

Wolfwil SO: Täter ermittelt – Schweizer (18) zündete Fahrzeug an
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der Nacht auf Freitag, 14. April 2017 geriet in Wolfwil ein Fahrzeug in Brand (s. Meldung vom 14. April 2017). Im Zuge der Ermittlungen konnte in der Zwischenzeit der mutmassliche Täter eruiert werden.

In der Nacht auf Karfreitag, 14. April 2017, geriet in Wolfwil ein bereits aus dem Verkehr genommenes Fahrzeug in Brand. Aufgrund der in diesem Zusammenhang getätigten Ermittlungen konnte in der Zwischenzeit die verantwortliche Täterschaft ermittelt werden. Dabei handelt es sich um einen 18-jährigen Schweizer. Er ist geständig.

Weiterlesen

Stadt Luzern: 17-Jähriger versprayte 15 Gebäude in der Luzerner Altstadt

Jetzt bewerten!

Die Luzerner Polizei hat einen 17-jährigen Mann ermittelt. Ihm wird vorgeworfen, insgesamt 15 Gebäude in der Luzerner Altstadt versprayt zu haben. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kanton Luzern.

Die Luzerner Polizei hat einen 17-jährigen Mann ermittelt. Dieser hat am Wochenende vom 25./26. März 2017 an verschiedenen Gebäuden in der Luzerner Altstadt Sprayereien angebracht. Der junge Mann hat ausgesagt, dass er durch das Internet zu den Taten inspiriert worden sei und er das einmal ausprobieren wollte. Insgesamt wurden 15 Gebäude beschädigt.

Weiterlesen