Bronschhofen SG: Schlafende Ehefrau erwürgt – Russe wegen Mordes angeklagt

Bronschhofen SG: Schlafende Ehefrau erwürgt – Russe wegen Mordes angeklagt
Jetzt bewerten!

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen erhebt gegen einen 43-jährigen Russen Anklage wegen Mordes.

Ein 43-jähriger Russe steht in Verdacht, am Morgen des 26. Oktober 2016 seine schlafende 34-jährige russische Ehefrau in einem Mehrfamilienhaus an der Hauptstrasse in Bronschhofen mutmasslich aus Eifersucht und Verlustängsten erwürgt zu haben (s. Meldung vom 27.10.2016).

Weiterlesen

Chêne-Bougeries GE: Mann erschiesst Ehefrau und will sich selbst richten

07.06.2017 |  Von  |  Genf, Polizeinews, Schweiz, Tötungsdelikt  | 
Chêne-Bougeries GE: Mann erschiesst Ehefrau und will sich selbst richten
Jetzt bewerten!

Gestern Abend ereignete sich in Chêne-Bougeries GE ein blutiges Familiendrama. Ein Mann (54) hat seine Ehefrau (†48) mit einer Schusswaffe getötet. Anschliessend versuchte er, sich selbst zu richten. Dieser Versuch misslang aber.

Die Kinder des Ehepaars riefen die Polizei.

Weiterlesen

Endingen DE: Sexualmord an Joggerin – dringend Tatverdächtiger festgenommen

Endingen DE: Sexualmord an Joggerin – dringend Tatverdächtiger festgenommen
Jetzt bewerten!

Die Sonderkommission „Erle“ wurde am 06.06.2017 auf rund 20 Beamtinnen und Beamten aufgestockt und führt weitere Ermittlungen zum dringend Tatverdächtigen sowie seinen Fahrtbewegungen und Aufenthaltsorten durch.

Aktuell werden noch rund 200 offene Hinweise aus der Zeit vor der Festnahme des dringend Tatverdächtigen abschliessend bearbeitet, hinzu gekommen ist eine zweistellige Zahl an weiteren aktuellen Hinweisen bzw. Informationen. Auch diesen wird gewissenhaft nachgegangen.

Weiterlesen

Bern / Kabul (Afghanistan): EDA verurteilt Attentat mit vielen Toten und Verletzten

31.05.2017 |  Von  |  Gewalt, News, Schweiz, Tötungsdelikt  | 
Bern / Kabul (Afghanistan): EDA verurteilt Attentat mit vielen Toten und Verletzten
Jetzt bewerten!

Das EDA verurteilt das Attentat in Kabul, das am Vormittag des 31. Mai 2017 viele Todesopfer und Verletzte gefordert hat, aufs Schärfste. Auch das Kooperationsbüro der DEZA wurde beschädigt. Unter den Mitarbeitenden sind glücklicherweise keine Opfer zu beklagen.

Bundesrat Didier Burkhalter hat seinem afghanischen Amtskollegen in einem Kondolenzschreiben sein Mitgefühl ausgedrückt.

Weiterlesen

Seefeld ZH: Nach Tötungsdelikt weitere Person in Untersuchungshaft

Seefeld ZH: Nach Tötungsdelikt weitere Person in Untersuchungshaft
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft IV des Kanton Zürich ist am 8. April 2017 eine sich bereits im Strafvollzug befindende Person in Untersuchungshaft versetzt worden.

Es gilt deren Rolle im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt im Seefeld vom 30. Juni 2016 und allfällig weiterer geplanter Delikte zu klären. Zudem steht auch ein an den Kantonsrat adressiertes anonymes Schreiben im Fokus der Ermittlungen

Weiterlesen

Sargans SG: Italiener (28) bringt Landsmann um – Zeugenaufruf (Video)

Am Samstag (29.04.2017), kurz vor 21:30 Uhr, ist an der Markthallenstrasse ein mutmassliches Tötungsdelikt verübt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wird Antrag auf Untersuchungshaft gegen den 28-jährigen Beschuldigten stellen. Das Tatmotiv, wie auch die Tatumstände, sind nach wie vor Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Personen, welche Hinweise zum...

Weiterlesen

Sargans SG: 28-jähriger Italiener bringt vor Clubhaus Landsmann um (Video)

Sargans SG: 28-jähriger Italiener bringt vor Clubhaus Landsmann um (Video)
4.5 (90%)
4 Bewertung(en)

Am Samstag (29.04.2017), kurz vor 21:30 Uhr, ist an der Markthallenstrasse ein 40-jähriger Italiener durch ein Gewaltverbrechen ums Leben gekommen.

Der mutmassliche Täter, ein 28-jähriger Italiener, hat sich bei der Kantonspolizei St.Gallen gestellt.

Weiterlesen

Gipf-Oberfrick AG: Afghane erstach Ehefrau mit 56 Stichen – Anklage wegen Mordes

Gipf-Oberfrick AG: Afghane erstach Ehefrau mit 56 Stichen – Anklage wegen Mordes
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat gegen einen heute 42-jährigen Afghanen Anklage wegen Mordes erhoben. Sie wirft dem Beschuldigten vor, am 4. November 2015 seine damals 30-jährige Ehefrau skrupellos erstochen zu haben. Die Staatsanwaltschaft beantragt eine Freiheitsstrafe von 18 Jahren.

Am Mittwoch, 4. November 2015, wurde in Gipf-Oberfrick eine damals 30-jährige Afghanin mit zahlreichen Stich- und Schnittverletzungen im Garten eines Zweifamilienhauses aufgefunden. Die Frau erlag noch am Tatort den ihr zugefügten Verletzungen. Der tatverdächtige Ehemann des Opfers liess sich vor Ort widerstandslos von der Kantonspolizei festnehmen.

Weiterlesen

Unterseen BE: Mann tötet Schwester und Schwager, dann sich selbst

Unterseen BE: Mann tötet Schwester und Schwager, dann sich selbst
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Im Rahmen der Ermittlungen zu den Ereignissen in Unterseen konnten die verstorbenen Personen identifiziert werden. So bestätigte sich, dass es sich um ein Ehepaar sowie den Bruder der Frau, alle italienische Staatsangehörige, handelt.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge ist davon auszugehen, dass die Eheleute Opfer eines Tötungsdelikts wurden. Sämtliche Personen wiesen Stich- und Schnittverletzungen auf.

Weiterlesen

Unterseen BE: Drei Personen mit tödlichen Verletzungen aufgefunden (Video)

Unterseen BE: Drei Personen mit tödlichen Verletzungen aufgefunden (Video)
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)

Am frühen Samstagmorgen sind zwei Männer und eine Frau in einer Wohnung in Unterseen schwer verletzt aufgefunden worden. Eine Frau und ein Mann erlagen ihren Verletzungen noch vor Ort, ein weiterer Mann verstarb später im Spital.

Ersten Ermittlungen zufolge muss von einem Gewaltdelikt ausgegangen werden.

Weiterlesen