Bern

Frauenkappelen BE: Hanf-Indooranlage mit 1300 Hanfpflanzen ausgehoben

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Bern hat am Dienstag in Frauenkappelen eine Hanf-Indooranlage ausgehoben. Es konnten über 1300 Hanfpflanzen und fast 6 Kilogramm verkaufsfertige Marihuanablüten sichergestellt werden.

Bei weiteren Hausdurchsuchungen wurden weitere 1,5 Kilogramm Marihuana und Bargeld sichergestellt. Drei Männer wurden vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Bern: Demonstranten richten massiven Schaden an – Polizei setzt Gummischrot ein

Jetzt bewerten!

Am Mittwochabend ist es in Bern zu einem Protestumzug gekommen, im Rahmen dessen massive Sachbeschädigungen verübt wurden (s. Meldung vom 22.02.2017). Der Schaden beträgt gemäss Schätzungen mehrere zehntausend Franken. Die Kantonspolizei Bern musste Gummischrot einsetzen, um den Umzug zu stoppen.

Am Mittwoch, 22. Februar 2017, ist es in Bern um 2030 Uhr – nach entsprechenden Aufrufen im Zusammenhang mit dem erfolgten Einsatz an der Effingerstrasse in Bern – zu einem Umzug ab der Schützenmatte gekommen. Die Kantonspolizei Bern war mit einem Aufgebot präsent und liess den Umzug vorerst laufen.

Weiterlesen

Bern: Nach Hausräumung randalieren aggressive Demonstranten

Jetzt bewerten!

Nachdem das besetzte Haus an der Effingerstrasse 29 in Bern geräumt wurde (s. Meldung vom 22.02.2017), demonstrierten am Mittwochabend Dutzende Personen. Dabei kam es zu massiven Sachbeschädigungen. Die Polizei setzte Gummischrot ein.

Am Mittwochabend versammelten sich Dutzende mehrheitlich jüngere Leute zu einem Umzug von der Schützenmatte in das Berner Länggasse-Quartier (s. Meldung vom 22.02.2017). Die Demonstranten reagierten damit auf den Polizei-Grosseinsatz vom Morgen an der Effingerstrasse 29. Dort hat die Polizei ein besetztes Gebäude geräumt. Auf Facebook wurde darum zur grossen „Demo gegen die Räumung der #Effy29“ aufgerufen.

Weiterlesen

Bern: Polizei setzt Räumung von besetzter Liegenschaft durch

Jetzt bewerten!

Am Mittwochmorgen hat die Kantonspolizei Bern gestützt auf einen Strafantrag eine besetzte Liegenschaft in Bern geräumt. Dabei wurden die Polizistinnen und Polizisten sowohl im Innern als auch im Aussenbereich des Gebäudes unter anderem mit Feuerwerkskörpern angegriffen.

19 Personen wurden zur Kontrolle in Polizeiräumlichkeiten geführt.

Weiterlesen

Bern: Hausbesetzer nach massiven Angriffen auf Polizisten geschnappt

22.02.2017 |  Von  |  Bern, Gewalt, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

In Bern lieferten sich Hausbesetzer und Polizisten an der Effingerstrasse eine wüste Strassenschlacht  (wir berichteten). Nun ist im besetzten Wohnblock Ruhe eingekehrt. Die Besetzer wurden gefasst.

Als die Beamten heute Morgen gegen 7.45 ein Wohnhaus an der Effingerstrasse 29 stürmen wollten, stiessen sie auf erbitterte Gegenwehr. Eine Gruppe, die sich „O du Fröhliche“ nennt, hatte das Haus im Dezember besetzt.

Weiterlesen

Bern: Erbitterter Kampf zwischen Hausbesetzern und Polizisten

22.02.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 
Bern: Erbitterter Kampf zwischen Hausbesetzern und Polizisten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Berner Polizei ist dabei, an der Effingerstrasse 29 ein besetztes Haus zu räumen. Die Polizisten stossen auf heftigen Widerstand: Die Besetzer schiessen mit Feuerwerk auf die Polizisten und werfen Abfallkübel. Aktivisten werden von der Polizei verhaftet.

Inzwischen sind die Polizisten in Vollmontur in das besetzte Haus eingedrungen und kämpfen sich nun zu den Hausbesetzern vor. Im Minutentakt feuern die Aktivisten aus dem obersten Stock des Hauses Rauchbomben und Pyros auf die Einsatzkräfte ab, wie eine 20-Minuten-Reporterin vor Ort berichtet.

Weiterlesen

Safnern BE: Schuppen in Brand geraten und teilweise zerstört – Zeugen gesucht

21.02.2017 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz, Zeugenaufrufe  | 
Jetzt bewerten!

Am frühen Dienstagmorgen ist in Safnern ein Schuppen in Brand geraten und teilweise zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Dienstag, 21. Februar 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um zirka 0510 Uhr gemeldet, dass an der Hauptstrasse in Safnern ein Schuppen in Brand geraten sei. Beim Eintreffen der umgehend ausgerückten Einsatzkräfte stand dieser bereits in Vollbrand.

Weiterlesen

Bern: Weitere unverdeckte Bilder mutmasslicher Straftäter publiziert

Jetzt bewerten!

Nachdem vergangene Woche im Rahmen der am 24. Januar 2017 angekündigten Öffentlichkeitsfahndung erneut verdeckte Bilder von mutmasslichen Straftätern publiziert worden sind, können diese ab sofort auf der Website der Kantonspolizei Bern in unverdeckter Form eingesehen werden.

Personen, die Hinweise zur Identität der gesuchten Personen geben können, werden gebeten, sich zu melden.

Weiterlesen