Bern

Region Bern: Drei Zigarettendiebe erbeuteten Deliktsgut von über 170’000 CHF

24.03.2017 |  Von  |  Bern, Diebstahl, Einbrüche, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Nach Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte konnte die Kantonspolizei Bern drei mutmassliche Täter identifizieren. Sie stehen im Verdacht, in insgesamt 17 Fällen – elf davon in der Region Bern – Zigaretten und anderes Deliktsgut im Wert von mehr als 170’000 Franken entwendet zu haben. Sie müssen sich vor der Justiz verantworten.

Im Rahmen von umfangreichen Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte in der Region Bern, welche zwischen Mai und Oktober 2016 verübt worden waren, ist es der Kantonspolizei Bern am 5. Oktober 2016 gelungen, drei Personen anzuhalten.

Weiterlesen

Meiringen – Brünig-Hasliberg BE: Bahntrasse durch Steinschlag verschüttet

Jetzt bewerten!

Ein Steinschlag zwischen Meiringen und Brünig-Hasliberg führt zu einem Streckenunterbruch. Heute Freitag verkehren deshalb zwischen Meiringen und Brünig-Hasliberg Bahnersatzbusse.

Gestern Donnerstagabend, ca. 20.15 Uhr, hat sich im Raum Brunnenfluh zwischen Meiringen und Brünig-Hasliberg ein Steinschlag ereignet. Dabei haben sich rund 5-6 m3 Gestein vom Felsen gelöst, welches das Trasse der Zentralbahn verschüttet haben.

Weiterlesen

Ostermundigen BE: 18 Autos mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

Jetzt bewerten!

Anfang Woche sind in Ostermundigen durch eine unbekannte Täterschaft zahlreiche Autos beschädigt worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Montag, 20. März 2017, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in Ostermundigen in der Einstellhalle am Pappelweg 2a sowie in deren näheren Umgebung und auch im Bereich des Wegmühlegässli zahlreiche Autos beschädigt worden seien.

Weiterlesen

Neuenegg BE: Schalterbetrieb der Polizeiwache wird geschlossen

23.03.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Um zusätzliche Flexibilität zu erhalten, wird der Schalterbetrieb der Polizeiwache in Neuenegg ab 1. April 2017 geschlossen. Die Mitarbeitenden werden in den Betrieb der Polizeiwache Laupen integriert.

Mit diesem Schritt passt sich die Kantonspolizei Bern den veränderten Bedürfnissen der Bevölkerung an und will vermehrt in der Öffentlichkeit präsent sein.

Weiterlesen

Bern: Auslieferung einer ETA- Aktivistin an Spanien bewilligt

23.03.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Das Bundesamt für Justiz (BJ) hat die Auslieferung einer ETA-Aktivistin an Spanien bewilligt. Alle Voraussetzungen für die Auslieferung sind erfüllt.

Zudem konnte die ETA-Aktivistin nicht glaubhaft darlegen, dass sie in Spanien tatsächlich gefoltert worden ist und dass die spanischen Behörden ihre Vorwürfe nicht ernsthaft untersucht haben. Der Auslieferungsentscheid des BJ kann innert 30 Tagen beim Bundesstrafgericht angefochten werden.

Weiterlesen

Fernmeldeüberwachung – Straftäter sollen sich nicht entziehen können

22.03.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. März 2017 die Vernehmlassung zu den Ausführungsverordnungen zum totalrevidierten Bundesgesetz vom 18. März 2016 betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF) eröffnet.

Wie schon beim Gesetz ist auch bei den ausführenden Verordnungen das Hauptziel, dass sich Straftäter nicht durch die Verwendung neuer Kommunikationstechnologien dem Zugriff der Strafverfolgungsbehörden entziehen können.

Weiterlesen

Biel BE: Brand mit Toter durch Fahrlässigkeit verursacht

21.03.2017 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz, Todesfälle  | 
Jetzt bewerten!

Im Zusammenhang mit dem Brand eines Mehrfamilienhauses von Samstagnacht in Biel hat die Kantonspolizei Bern die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. Demnach steht eine Fahrlässigkeit im Vordergrund.

Ein am Sonntag vorläufig festgenommener Mann wurde mittlerweile wieder entlassen. Die Ermittlungen zu den Ereignissen dauern an.

Weiterlesen

Mattstetten BE / A1: Lenkerin musste ausweichen – beträchtlicher Unfall-Schaden

Mattstetten BE / A1: Lenkerin musste ausweichen – beträchtlicher Unfall-Schaden
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Am Sonntagabend ist es auf der Autobahn A1 bei Mattstetten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.

Am Sonntag, 19. März 2017, um zirka 19.30 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 bei Mattstetten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Autolenkerin auf dem Normalstreifen von Schönbühl herkommend in Richtung Kirchberg unterwegs, als Aussagen zufolge vor ihr ein blauer Kleinwagen unvermittelt vom Überhol- auf den Normalstreifen wechselte.

Weiterlesen

Kanton Bern: Rodungsarbeiten entlang der Saanenmöserstrasse

Jetzt bewerten!

Ab Freitag, 24. März bis Dienstag, 4. April 2017 werden entlang der Saanenmöserstrasse Rodungsarbeiten ausgeführt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Saanenmöser und dem Ledigraben.

Die Strasse ist jeweils zwischen 7.00 und 18.00 Uhr und teilweise auch nachts zwischen 20.00 und 6.00 Uhr nur einspurig befahrbar.

Weiterlesen