Freiburg

Freiburg: Zukünftige Asylunterkunft Guglera mutwillig beschädigt (Zeugenaufruf)

Die Untersuchungen im Fall der mutwilligen Sachbeschädigungen in der zukünftigen Asylunterkunft Guglera laufen auf Hochtouren. Der Zeitrahmen dieser Sachbeschädigungen konnte noch etwas genauer definiert werden. Die Kantonspolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und lanciert einen Zeugenaufruf.

Die Untersuchungen betreffend die mutwilligen Sachbeschädigungen in der zukünftigen Unterkunft für Asylsuchende in der Guglera bei Giffers (siehe Pressebericht vom 4.10.2016) laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Einvernahmen wurden bis dato durchgeführt und weitere Erhebungen in diesem Zusammenhang wurden vorgenommen. Bis dato konnte die mutmassliche Täterschaft noch nicht ermittelt werden.

Weiterlesen

Sachbeschädigungen in zukünftiger Asylunterkunft Guglera verübt

Eine unbekannte Täterschaft hat sich mutwillig Zutritt zur zukünftigen Unterkunft für Asylsuchende in der Guglera verschafft. Dabei wurden Verschraubungen von Wasserhahnen manipuliert sowie Wasserabflüsse von Lavabos beschädigt, damit sich das laufende Wasser auf den Etagen des Gebäudes verteilt. Eine Untersuchung ist im Gang.

Montag, 3. Oktober 2016, um 10 Uhr wurde die Kantonspolizei informiert, dass in der zukünftigen Unterkunft für Asylsuchende in der Guglera, bei Giffers, zu Sachbeschädigungen gekommen sei.

Weiterlesen

Neue Präventionskampagne gegen Alkohol am Steuer

Ab dem 1. Oktober 2016 wird die Angetrunkenheit eines Lenkers grundsätzlich nicht mehr durch eine Blutentnahme ermittelt, sondern mit einem Atemalkoholmessgerät. Diese Massnahme wurde im Rahmen des Programms Via Sicura eingeführt, mit dem Ziel, die Anzahl Todesopfer und Verletzte auf Schweizer Strassen zu reduzieren.

Die neue Aktion der Kantonspolizei und des ASS „Ich fahre? Du fährst?“ soll die Bevölkerung auf spielerische Art sensibilisieren, besonders bei Veranstaltungen mit festlichem Charakter.

Weiterlesen

Düdingen FR: 22-Jähriger baut einen Unfall infolge überhöhter Geschwindigkeit

Freitag, 23. September 2016, um 14 Uhr 30, fuhr ein 22-Jähriger, auf der Autobahn A12, auf dem linken Fahrstreifen, von Düdingen in Richtung Freiburg.

Auf der Höhe des Gemeinde Düdingen infolge überhöhter Geschwindigkeit und ungenügendem Abstand kollidierte das Fahrzeug, gegen das linke Heck eines Personenwagens, gelenkt durch ein 51-Jähriger.

Weiterlesen

Schlägerei auf dem Parkplatz Papillorama in Kerzers

Gestern Nachmittag kam es in Kerzers auf dem Parkplatz Papillorama zu einer Kollision. Nach dem Unfall versetzte eine Lenkerin der anderen beteiligten Fahrerin einen Faustschlag gegen den Kopf, beschimpfte diese und verliess die Örtlichkeiten ohne sich um das Weitere zu kümmern.

Sie konnte etwas später zu Hause angetroffen werden.

Weiterlesen

Bilanz der Kampagne: Rad steht, Kind geht

Von Montag, 22. August bis Mittwoch, 7. September 2016 haben die Kantonspolizei und die Kommunalpolizeien die nationale Kampagne «Rad steht, Kind geht» unterstützt.

Mit dem Ziel, den Verkehrsteilnehmern ihre Vorsichtspflicht und Vorbildfunktion in Erinnerung zu rufen, wurden die Kontrollen und Präsenzen in der Nähe der Schulen verstärkt.

Weiterlesen