Freiburg

Galmiz FR: Weisser BMW nach Streifkollision abgehauen – Zeugenaufruf

Gestern Morgen kam es in Galmiz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein involvierter Lenker die Unfallstelle verliess, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Mittwoch, 28. Juni 2017 um 07 Uhr 40, fuhr ein 18-jähriger Automobilist mit seinem Personenwagen von Kerzers in Richtung Murten. Auf der Höhe des Scheiterawegs in Galmiz fuhr ihm ein weisser BMW entgegen.

Weiterlesen

Flamatt FR: Neues Polizeigebäude besprayt – Zeugen gesucht

Unbekannte haben vergangene Nacht die Fenster des neuen Polizeipostens in Flamatt besprayt. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht auf Dienstag, 27. Juni 2017, haben Unbekannte in Flamatt die Fenster des neuen Polizeipostens mit blauer Farbe versprayt. Die Höhe des angerichteten Schadens ist zurzeit noch nicht bekannt. Die Kantonspolizei hat Strafanzeige erstattet.

Weiterlesen

Courgevaux FR: Angetrunken und mit gestohlenen Kontrollschildern unterwegs

Die Polizei hat gestern Abend in Courgevaux einen Personenwagen mit gestohlenen Kontrollschildern angehalten. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Lenker alkoholisiert und ohne Führerausweis unterwegs war.

Mittwoch, 21. Juni 2017, um 21 Uhr 50, wurde eine Polizeipatrouille in Courgevaux auf einen Personenwagen mit gestohlenen Kontrollschildern aufmerksam.

Weiterlesen

Düdingen (FR): Fahrzeug in Brand geraten – grosser Sachschaden an Gebäude

13.06.2017 |  Von  |  Brände, Freiburg, Polizeinews, Schweiz  | 

Gestern Morgen brannte auf dem Areal einer Autogarage in Düdingen ein Personenwagen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, jedoch entstand an einem Gebäude ein grösserer Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Am Montag, 12. Juni 2017, um 10 Uhr 50, wurden die Beamten für einen Fahrzeugbrand nach Düdingen zu einer Autogarage gerufen. Vor Ort stellten sie fest, dass das Fahrzeug im Bereich der Motorhaube brannte.

Weiterlesen

Jaun FR: Wöfin tot aufgefunden – Staatsanwaltschaft ermittelt

12.06.2017 |  Von  |  Freiburg, Polizeinews, Schweiz  | 

Am Freitag, 9. Juni 2017, ist am frühen Abend in einem Feld oberhalb von La Villette in der Gemeinde Jaun ein Wolf tot aufgefunden worden. Die Umstände seines Todes stehen derzeit noch nicht fest. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Am Freitag, 9. Juni 2017, wurden gegen 18.00 Uhr in einem Feld oberhalb von „La Villette“ in der Gemeinde Jaun der Kadaver eines Wolfes aufgefunden. Der Wildhüter-Fischereiaufseher konnte feststellen, dass es sich um ein ausgewachsenes weibliches Tier handelte.

Weiterlesen

Ueberstorf FR: E-Bike-Fahrer mit entgegenkommendem Auto kollidiert

Der Lenker eines E-Bikes verliert die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidiert mit einer korrekt herannahenden Automobilistin. Der Radfahrer wird dabei verletzt.

Am Samstag, 10. Juni 2017, um 16 Uhr, fuhr ein 55-jähriger E-Bikelenker, von Ueberstorf Richtung Riedern. In einer scharfen Rechtskurve geriet er mit seinem Fahrzeug auf die linke Strassenseite. Hier kollidierte er frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto, welches von einer 60-jährigen Dame gelenkt wurde.

Weiterlesen

Freiburg/Bulle FR: Unfall auf der A12 mit alkoholisiertem Autolenker

Gestern am frühen Abend ist ein Autofahrer auf der A12 von Freiburg in Richtung Bulle gefahren. Auf Höhe des Viadukts über die Glâne ist er bei einem Überholmanöver gegen den Mittelstreifen gefahren und erst mehr als 100 Meter später zum Stehen gekommen.

Niemand wurde verletzt, die linke Fahrbahn wurde für den Verkehr gesperrt.

Weiterlesen