Genf

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Solothurn führte in diesem Jahr die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer in Lüterkofen (SO) durch. In fünf Disziplinen stellten 44 Hundeführer mit ihren Tieren ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Schweizermeisterin ist Melanie Baillods der Kantonspolizei Bern.

Weiterlesen

Genf GE: Vermisste schwangere Frau ist wieder da

Jetzt bewerten!

Am Donnerstag um 09.45 Uhr verliess Frau Kurti Kelmendi Melihate die Entbindungsstation des HUG Cluse-Roseraie in Genf GE. Seither ist sie verschwunden.

Die Vermisste ist im 5. Monat schwanger und leidet unter einer schweren Depression. Sie gilt als selbstmordgefährdet. Seit ihrem Verschwinden hatte sie keinen Kontakt mehr mit ihrer Familie.

Weiterlesen

Genf GE: Zwei Frauen bestehlen alte Dame, werden sofort verhaftet

17.03.2017 |  Von  |  Diebstahl, Genf, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen  | 
Jetzt bewerten!

Zwei Frauen, Jahrgang 1986 und 1981, gebürtig aus Bosnien und Herzegowina und Frankreich, beide wohnhaft in Frankreich, wurden wegen Taschendiebstahls verhaftet.

Am Mittwoch, den 15. März 2017 fielen Polizisten gegen 12:15 zwei Frauen durch ihr Verhalten auf, die in der Gegend von Servette zu Fuss unterwegs waren.

Weiterlesen

Genf GE: Er hat versucht, ein Fahrrad mit einem Ziegel zu stehlen!

Jetzt bewerten!

Ein 1981 in Italien geborener Obdachloser wurde wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung festgenommen.

Am Montag, dem 13. März 2017 wurden Polizisten, die in Cornavin Streife fuhren von einer Frau gerufen. Sie sagte, dass einige Strassen weiter eine Person mit einem Ziegelstein auf ein Fahrradschloss einschlägt.

Weiterlesen

Genf GE: Motorradlenker fällt auf – hat keinen Führerausweis

Jetzt bewerten!

Ein im Jahre 1980 in Portugal geborener Mann, der gegenwärtig in Genf lebt, wurde festgenommen, weil er das Strassenverkehrsrecht gebrochen und ohne Führerausweis gefahren ist.

Am Montag, den 13. März 2017 ist einer Polizeistreife kurz vor 11:00 Uhr ein Motorradlenker aufgefallen, der auf der Servette-Strasse in Richtung Bahnhof von Cornavin. Auf Höhe der Hausnummer 35 hat der Lenker die vorgesehene Fahrbahn verlassen.

Weiterlesen

Genf GE: Diebe stehlen Kupfer im Wert von mehr als 40’000 CHF aus einem Lagerhaus

Jetzt bewerten!

Drei Männer, die in den Jahren 1985, 1991 und 1996 geboren wurden, aus der Schweiz, Spanien und Bulgarien stammen und in der Schweiz wohnhaft sind, wurden wegen Diebstahls, Einbruchs und Sachbeschädigung festgenommen.

Am Samstag, den 11. März 2017 gegen 23:00 Uhr wurden Polizisten, die auf Streife waren, darüber informiert, dass mehrere Männer mit Kapuzen durch das Industriegebiet Acacias gingen. Am Ort angekommen haben sie die drei Personen dabei erwischt, wie sie gerade dabei waren, ein Lagerhaus durch eine Gittertür zu betreten.

Weiterlesen

Genf GE: Unfall mit Todesfolge – Zeugen gesucht

Genf GE: Unfall mit Todesfolge – Zeugen gesucht
1 (20%)
1 Bewertung(en)

Am 9. März 2017 ist ein Lastwagen gegen 14:45 von Meyrin kommend Richtung Bahnhof gefahren. An der Bouchet-Kreuzung hat er einen 90-jährigen Mann, der an einem Fussgängerüberweg die Strassenseite wechselte erfasst und mehrere Meter mitgeschliffen.

Durch den Aufprall wurde der Fussgänger schwer verletzt und von einem Rettungswagen ins Spital gebracht. Kurz nach der Aufnahme verstarb er in Folge der Verletzungen.

Weiterlesen

Strafgericht Genf: Frau überfährt Freund und verstümmelt seinen Penis

02.03.2017 |  Von  |  Genf, Gewalt, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Schreckliches Ende einer Beziehung: Nach einem Streit überfuhr eine 28-Jährige ihren Freund. Dabei wurden dessen Genitalien zerdrückt. Die Frau steht nun vor dem Genfer Strafgericht.

Die zweijährige Beziehung eines jungen Pärchens aus der Westschweiz endete im März 2015 auf dramatische Weise. Die damals 28-Jährige und ihr 26-jähriger Freund hatten sich in einem Nachtclub wegen eines Facebook-Fotos lautstark gestritten. Danach verliess der Mann die Disco. „Ich wollte weggehen, um sie zur Ruhe kommen zu lassen“, sagte dieser gestern vor dem Genfer Strafgericht.

Weiterlesen

Genf macht Schluss mit Pauschalspesen für die Sittenpolizei

01.03.2017 |  Von  |  Genf, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Bislang bekamen Sittenpolizisten in Genf jeden Monat 1000 Franken, um ihre beruflichen Ausgaben zu decken. Doch jetzt wird diese Praxis abgeschafft, wie die Zeitung „Tribune de Genève“ schreibt.

Beamte der Genfer Sittenpolizei, die im Rotlichtmilieu ermitteln, erhalten pro Arbeitstag 45.50 Franken. Jeden Monat kommen so rund 1000 Franken zusammen. Die Sittenpolizisten müssten regelmässig teure Lokale kontrollieren, der Betrag sei deshalb entsprechend hoch, schreibt die Zeitung.

Weiterlesen