Genf

Prangins VD / Genf GE: Vermisster junger Mann (†21) tot aufgefunden

Der 21-jährige Mann, der seit Sonntag, 3. September 2017 verschwunden war, wurde tot aufgefunden (s. Meldung vom 5. September 2017).

Die letzte Spur hat der junge Mann in der Stadt Genf – in der Nähe von L‘Usine – hinterlassen. Seither hatte es von ihm keine Nachricht gegeben.

Weiterlesen

Genf GE: Mann (55) seit 3. September 2017 vermisst

In Genf wird ein Mann vermisst. Es deutet nichts auf ein freiwilliges Verschwinden hin. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Kantonspolizei Genf meldet, wird Ilidio M. L. vermisst. Der 55-Jährige ist seit Sonntag, 3. September 2017 spurlos verschwunden. Zuletzt hat man ihn zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Bereich Bouchet gesehen. Seither gibt es von dem Mann keinerlei Lebenszeichen.

Weiterlesen

Genf: Schlimme Bluttat – junger Mann in Wohnung erstochen – zwei Festnahmen

Am Sonntagmittag wurde ein 23-jähriger Mann mit schweren Stichverletzungen in einer Wohnung in der Stadt Genf aufgefunden. Er ist an seinen Verletzungen vor Ort verstorben. Die Polizei konnte zwei mutmassliche Täter verhaften.

Wie die Genfer Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, waren das Opfer, die beiden mutmasslichen Täter sowie der Mieter der Wohnung in der Nacht auf Sonntag zusammen unterwegs gewesen.

Weiterlesen

Chêne-Bougeries GE: Mann erschiesst Ehefrau und will sich selbst richten

07.06.2017 |  Von  |  Genf, Polizeinews, Schweiz, Tötungsdelikt  | 

Gestern Abend ereignete sich in Chêne-Bougeries GE ein blutiges Familiendrama. Ein Mann (54) hat seine Ehefrau (†48) mit einer Schusswaffe getötet. Anschliessend versuchte er, sich selbst zu richten. Dieser Versuch misslang aber.

Die Kinder des Ehepaars riefen die Polizei.

Weiterlesen

Zürich / Lausanne VD / Genf: Schlag gegen Geldwäscherei – fünf Personen verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montag (29.5.2017) in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft II des Kantons Zürich und dem Bundesamt für Polizei (Fedpol) eine koordinierte internationale Aktion wegen Geldwäscherei in Millionenhöhe durchgeführt.

Dabei wurden in Genf, Lausanne und Zürich sowie im Ausland fünf Personen verhaftet, Liegenschaften beschlagnahmt und Konten gesperrt.

Weiterlesen

Epeisses GE: Such- und Rettungsstaffeln aus vier Ländern trainieren in der Schweiz

Knowhow, rasche Reaktion und gute Koordination retten Menschenleben. Fünf Teams aus vier Ländern trainieren in einer simulierten Notsituation nach einem virtuellen Erdbeben ihre Einsatzkapazitäten. Gastgeberin sind die Humanitäre Hilfe des Bundes, die bei der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) angesiedelt ist, sowie die Schweizer Armee.

An der dreitägigen Übung ACHILLES, die zwischen dem 8. und 10. Mai hauptsächlich im Übungsdorf der Schweizer Armee bei Epeisses im Kanton Genf stattfindet, nehmen neben der Schweizer Rettungskette Teams aus Deutschland, Frankreich und Grossbritannien teil.

Weiterlesen

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017

Die Kantonspolizei Solothurn führte in diesem Jahr die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer in Lüterkofen (SO) durch. In fünf Disziplinen stellten 44 Hundeführer mit ihren Tieren ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Schweizermeisterin ist Melanie Baillods der Kantonspolizei Bern.

Weiterlesen

Genf GE: Zwei Frauen bestehlen alte Dame, werden sofort verhaftet

17.03.2017 |  Von  |  Diebstahl, Genf, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen  | 

Zwei Frauen, Jahrgang 1986 und 1981, gebürtig aus Bosnien und Herzegowina und Frankreich, beide wohnhaft in Frankreich, wurden wegen Taschendiebstahls verhaftet.

Am Mittwoch, den 15. März 2017 fielen Polizisten gegen 12:15 zwei Frauen durch ihr Verhalten auf, die in der Gegend von Servette zu Fuss unterwegs waren.

Weiterlesen