Luzern

Sursee LU: Anhängerzug und Auto zusammengestossen – Zeugen gesucht

Gestern Nachmittag ist es im Kreisverkehrsplatz Bifang in Sursee zu einer Kollision zwischen einem Anhängerzug und einem Personenwagen gekommen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht zur Klärung des Unfallherganges Zeugen.

Am Mittwoch, 20. September 2017, ca. 13:30 Uhr, fuhren ein Anhängerzug und ein Personenwagen auf der Ringstrasse Nord in Sursee vom Kreisel Chotten her Richtung Kreisel Bifang. Auf diesem Kreisverkehrsplatz kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Beifahrerin des Personenwagens klagte über Schmerzen und wird sich nötigenfalls in ärztliche Behandlung begeben.

Weiterlesen

Stadt Luzern: Fassade eines Clubhauses durch Fahrlässigkeit in Brand geraten

20.09.2017 |  Von  |  Brände, Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 

Heute Nachmittag ist die Fassade eines Clubhauses in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Bei der Brandursache dürfte es sich um eine Fahrlässigkeit handeln.

Am Mittwoch, 20. September 2017, kurz vor 14:00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass beim Clubhaus des FC Littau die Fassade in Brand geraten sei.

Weiterlesen

Stadt Luzern: Wohnungsbrand – zwei Personen über Drehleiter gerettet

20.09.2017 |  Von  |  Brände, Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 

Um 23:37 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Luzern wegen eines Brandes einer Wohnung im Haus Hinter – Bramberg 1 alarmiert. Die Einsatzkräfte trafen im Erdgeschoss auf einen Vollbrand und einer sehr starken Rauchentwicklung. Zwei Personen mussten über die Drehleiter gerettet werden. Insgesamt wurden 9 Personen evakuiert.

Um 23:37 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr, die Einsatzkompanie II sowie die Stabskompanie der Feuerwehr Stadt Luzern wegen eines Brandes einer Wohnung im Haus Hinter – Bramberg 1 alarmiert.

Weiterlesen

Dagmersellen LU / A2: 4 Personen (2 Kinder) verletzt – dunkler VW Golf gesucht

Am Samstagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Dagmersellen zu einem Unfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Dabei wurden vier Personen verletzt und zur Kontrolle ins Spital gefahren. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker eines dunklen VW Golf oder Zeugen des Unfalles.

Am Samstag, 16. September 2017, ca. 10:45 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Autobahn A2 in Dagmersellen Fahrrichtung Norden. Aus noch ungeklärten Gründen ist es nach einem Ausweichmanöver zu einer Kollision mit einem Auto gekommen, welches auf dem Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn fuhr. Die vier Insassen dieses Fahrzeuges wurden dabei verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Es handelt sich dabei um den 45-jährigen Fahrzeuglenker, eine 42-jährige Beifahrerin und zwei Kinder im Alter von 10 und 2 Jahren.

Weiterlesen

Ruswil LU: Zwei albanische Dealer festgenommen – Drogenspürhund half

Die Luzerner Polizei hat in Ruswil zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Die beiden Männer stammen aus Albanien und sind 22 und 25 Jahre alt.

Die Luzerner Polizei konnte am Mittwochmittag (13.9.17) in Ruswil einen mutmasslichen Drogendealer festnehmen. Der 22-jährige Albaner wurde beobachtet, wie er im Dorf Heroin verkaufte. Bei einer Durchsuchung seines Hotelzimmers wurden Drogen (Heroin), Verpackungsmaterial und eine Drogenwaage sichergestellt.

Weiterlesen

Wolhusen / Werthenstein LU: Felssturzgefahr an der Badflue Nord

14.09.2017 |  Von  |  Luzern, News, Schweiz, Verkehr & Katastrophen  | 

Nach einem Felssturz an der Badflue im Januar 2016 wurden im Sommer und Herbst 2016 besonders instabile Felsbereiche abgebaut. Weitere geologische Untersuchungen haben nun ergeben, dass am nördlichen Teil der Badflue ebenfalls Sicherungsmassnahmen nötig sind.

Diese sollen im Winter 2017/2018 umgesetzt werden.

Weiterlesen

Greppen LU: Nach Selbstunfall einfach weitergefahren – Polizei sucht Zeugen

Heute Morgen hat sich auf der Kantonsstrasse in Greppen ein Selbstunfall ereignet. Dabei kam ein grauer Personenwagen auf dem Dach liegend zum Stillstand. Mehrere Personen halfen dem unbekannten Fahrzeuglenker das Auto wieder auf die Räder zu stellen.

Anschliessend sind alle Beteiligten weitergefahren. Die Polizei sucht den unbekannten Fahrzeuglenker oder Zeugen des Unfalles.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Suizid auf Bahnstrecke – Wer kennt diesen Mann?

Am Donnerstagabend suizidierte sich ein Mann auf der Bahnstrecke zwischen Emmenbrücke und Olten. Der Mann konnte bisher nicht identifiziert werden. Die Luzerner Polizei bittet um Mithilfe: „Wer kennt diesen Mann?“

Am Donnerstagabend (7.9.17 / ca. 21.50 Uhr) legte sich ein unbekannter Mann auf die Bahnschienen ausserhalb vom Bahnhof Emmenbrücke in Richtung Olten. Der Mann wurde von einem Zug überrollt und tödlich verletzt. Die Identität des Verstorbenen konnte bisher nicht geklärt werden.

Weiterlesen