Luzern

St. Niklausen LU: Algerischer Einbrecher mithilfe von Polizeihund Mitch geschnappt

St. Niklausen LU: Algerischer Einbrecher mithilfe von Polizeihund Mitch geschnappt
5 (100%)
3 Bewertung(en)

In der vergangenen Nacht hat ein Anwohner in der Nähe seines Hauses verdächtige Feststellungen gemacht und meldete dies der Luzerner Polizei.

Während der Fahndung konnte ein mutmasslicher Einbrecher festgenommen werden.

Weiterlesen

Udligenswil LU: Sprayereien im Umfeld der Kirche St. Oswald – Zeugen gesucht

Udligenswil LU: Sprayereien im Umfeld der Kirche St. Oswald – Zeugen gesucht
Jetzt bewerten!

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte um die Kirche St. Oswald Spielgeräte und eine Fassade mit Farbspray beschädigt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 08./09.07.2017 haben Unbekannte an der Kirchrainstrasse im Umfeld der Kirche St. Oswald Spielgeräte, Sitzgelegenheiten und eine Fassade mit schwarzem Spray beschädigt.

Weiterlesen

Hochdorf LU: Auto fährt betagten Fussgänger an und haut ab – Zeugenaufruf

Hochdorf LU: Auto fährt betagten Fussgänger an und haut ab – Zeugenaufruf
Jetzt bewerten!

Am Montagnachmittag war ein betagter Fussgänger auf dem Heimweg. Als er an der Brunnenmöslistrasse einen Fussgängerstreifen überquerte wurde er von einem Auto angefahren. Der Lenker des Autos fuhr weiter, ohne sich um den verletzen Fussgänger zu kümmern. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Montagnachmittag, 10.07.2017, 16:30 Uhr war ein betagter Fussgänger vom Dorfzentrum Hochdorf auf dem Heimweg. Als er bei der Verzweigung Urswilstrasse – Brunnenmöslistrasse einen Fussgängerstreifen überquerte, wurde er von einem Auto angefahren und kam dabei zu Fall. Der 80-jährige Mann verletzte sich dabei leicht.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Heftiges Gewitter sorgt für überflutete Keller

Kanton Luzern: Heftiges Gewitter sorgt für überflutete Keller
Jetzt bewerten!

Das Gewitter vom Montagabend sorgte in einigen Gemeinden im nordwestlichen Kantonsgebiet und im Seetal für überflutete Keller.

Am Montagabend, 10. Juli 2017, zog ein heftiges Gewitter über den Kanton Luzern. Am stärksten betroffen waren das Luzerner Hinterland bis Dagmersellen und einzelne Gemeinden im Seetal. Ab 20:45 – 23:00 Uhr standen insgesamt 12 Feuerwehren mit 220 Eingeteilten im Einsatz.

Weiterlesen

Zentralschweiz: Raserbande geschnappt – mit 280 Sachen auf der Autobahn unterwegs

Zentralschweiz: Raserbande geschnappt – mit 280 Sachen auf der Autobahn unterwegs
5 (100%)
5 Bewertung(en)

Die Luzerner Polizei hat eine Raserbande ermittelt, welche seit 2014 in der Zentralschweiz mit gemieteten Autos massive Geschwindigkeitsüberschreitungen verübte. Einer der Täter war mit 280km/h auf einer Autobahn im Kanton Uri unterwegs.

Die sechs Männer müssen sich zum Teil zudem wegen Verstössen gegen das Waffengesetz, Besitz von illegaler Pornografie und wegen Konsum von Drogen verantworten. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen

Horw LU: Gewässerverschmutzung im Dorfbach – auf 1 km alle Fische verendet

06.07.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 
Horw LU: Gewässerverschmutzung im Dorfbach – auf 1 km alle Fische verendet
Jetzt bewerten!

Eine Gewässerverschmutzung im Dorfbach in Horw hat zu einem Fischsterben geführt. Auf einer Schadensstrecke von einem Kilometer sind sämtliche Fische verendet. Die Ermittlungen bezüglich der Ursache und dem Verursacher sind am Laufen.

Am Mittwoch, 5. Juli 2017, kurz nach 16:00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass der Dorfbach in Horw eine Verschmutzung aufweise und auch schon tote Fische zu sehen seien. Diese Meldung fanden die Einsatzkräfte bestätigt vor. Der Dorfbach wies eine graue Trübung auf. Die Verschmutzung führte zu einem Fischsterben, wobei auf einer Länge von einem Kilometer sämtliche Fische, vor allem Bach- und Seeforellen, verendeten.

Weiterlesen

Buchrain LU: Mann mit Elektrofahrrad gestürzt und verletzt – Zeugen gesucht

Buchrain LU: Mann mit Elektrofahrrad gestürzt und verletzt – Zeugen gesucht
Jetzt bewerten!

Am Donnerstag stürzte ein Mann in Buchrain auf der Leisibachstrasse mit seinem Elektrofahrrad und verletzte sich. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 06. Juli 2017, 12.00 Uhr. Ein 66-jähriger Mann fuhr mit seinem Elektrofahrrad auf der abfallenden Leisibachstrasse von Buchrain Richtung Root. Auf der Höhe der Liegenschaft Leisibach 5 stürzte er und blieb verletzt liegen.

Weiterlesen

Luzern: Vermisste Hündin aus Deutschland nach über sechs Monaten eingefangen

06.07.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 
Luzern: Vermisste Hündin aus Deutschland nach über sechs Monaten eingefangen
3.7 (73.33%)
6 Bewertung(en)

Am Donnerstag, 22. Juni 2017 konnte eine Mischlingshündin in einem Wohnquartier eingefangen werden. Abklärungen ergaben, dass dieser aus Deutschland stammt und über sechs Monate unterwegs war.

Die Mischlingshündin wurde durch seine Besitzer abgeholt.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Öffnungszeiten der Polizeiposten eingeschränkt

06.07.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 
Kanton Luzern: Öffnungszeiten der Polizeiposten eingeschränkt
Jetzt bewerten!

Im Rahmen der Sparmassnahmen hat die Luzerner Polizei die Öffnungszeiten der Polizeiposten eingeschränkt. An Wochenenden bleiben die Polizeiposten geschlossen.

Mit der auf Mitte Jahr erhöhten wöchentlichen Sollarbeitszeit der kantonalen Verwaltung wurden die Öffnungszeiten beim Passbüro verlängert.

Weiterlesen