Nidwalden

Kanton Nidwalden: Kriminalstatistik 2016 – Fallzahlen um 3% gesunken

27.03.2017 |  Von  |  Nidwalden, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen  | 
Jetzt bewerten!

Die Sicherheitslage im Kanton Nidwalden ist nach wie vor gut. Im Jahr 2016 sind die Fallzahlen um 3% gesunken. Die Aufklärungsquote ist bei den StGB-Straftaten mit 39,4% nach wie vor auf sehr hohem Niveau (CH: 35,3%) einzuordnen.

Bei den Einbruchdiebstählen musste eine Zunahme verzeichnet werden, die Fallzahlen liegen aber nach wie vor unter dem Langejahresdurchschnitt. Erfreulich gegenüber dem Vorjahr zeigen sich die Straftaten gegen die sexuelle Integrität (-27%), wie auch die Straftaten im Bereich Häusliche Gewalt (-30%).

Weiterlesen

Stans NW: Junger Motorradfahrer (33) kommt bei Kollision ums Leben

Stans NW: Junger Motorradfahrer (33) kommt bei Kollision ums Leben
1 (20%)
1 Bewertung(en)

Am Samstag, 25.03.2017, zirka 11:00 Uhr hat sich in Stans auf der Stansstaderstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen ereignet.

Der Motorradfahrer verlor dabei sein Leben, der Lenker des Personenwagens wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeug erlitten einen Totalschaden.

Weiterlesen

Stans NW: Alkoholisierter Lenker knallt heftig in Mittelleitplanke

Jetzt bewerten!

Am Samstagmorgen, 25.03.2017, 02:45 Uhr, wurden mehrere Anwohner des Eichli-Quartiers in Stans durch einen heftigen Knall aus dem Schlaf gerissen. Ein auf der Autobahn fahrender Personenwagenlenker war wuchtig mit der Mittelleitplanke der A2 kollidiert und dabei mittelschwer verletzt worden.

Es entstand hoher Sachschaden am Fahrzeug und der Einrichtung.

Weiterlesen

Sechs Festnahmen bei interkantonalen Strassen- und Schienen-Kontrollen

Sechs Festnahmen bei interkantonalen Strassen- und Schienen-Kontrollen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 10. und 23. März 2017 fanden in mehreren Kantonen koordinierte Kontrollen auf den Strassen und Schienen der Nord-Süd-Achse statt. Dabei wurden durch die beteiligten Polizeikorps, das Grenzwachtkorps und die Transportpolizei insgesamt 1345 Personen verkehrs- und kriminalpolizeilich kontrolliert.

Die Polizeien der Kantone Graubünden, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Tessin, Uri, Zug und Zürich führten mit der Unterstützung von Spezialisten des Grenzwachtkorps und der Transportpolizei am 10. und 23. März 2017 gleichzeitig verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrollen des Nord-Süd-Verkehrs durch.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Interessante Ergebnisse der Verkehrserhebungen

Jetzt bewerten!

Als Grundlage für die Analyse des heutigen Verkehrs haben im Mai und Juni 2016 temporäre Verkehrserhebungen stattgefunden. Seit Sommer 2016 sind zudem drei kantonale Dauerzählstellen in Betrieb.

Zwei weitere werden im Frühjahr 2017 eingerichtet. Die Ergebnisse der Verkehrszählungen für das Jahr 2016 liegen nun vor. Sie bilden eine wichtige Grundlage für die Verkehrsplanung im Kanton.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Verkehrsunfallstatistik 2016 – ein Todesopfer zu beklagen

Jetzt bewerten!

Die Zahl der Unfälle ist im Jahr 2016 weiter zurückgegangen. Leider verstarb ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall auf der Autobahn.

Zu den häufigsten Unfallursachen gehören wie im vergangenen Jahr die Unaufmerksamkeit und Ablenkung, das Missachten des Vortritts und das Nichtanpassen der Geschwindigkeit.

Weiterlesen

Zentralschweiz: Polizei im Ordnungsdienst mit besserem Schutz

Jetzt bewerten!

Die Polizei leistet den Ordnungsdienst mit besserem Schutz und in einem neuen Erscheinungsbild. Die Beschaffung war nötig, weil die alte Ausrüstung den heutigen Sicherheitsansprüchen nicht mehr genügte. Zudem musste altes durch neues Material ersetzt werden. Die Evaluation und Beschaffung wurde durch eine Arbeitsgruppe des Zentralschweizer Polizeikonkordates einheitlich umgesetzt.

Bei den Ordnungsdienstausrüstungen stand nach langjährigem Einsatz eine Ersatzbeschaffung und Ergänzung des bestehenden Materials an. Zudem genügten die Schutzmassnahmen nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen. Die Umrüstung in den Korps erfolgt gestaffelt.

Weiterlesen

Ennetbürgen NW: Knabe (7) angefahren und leicht verletzt – Zeugen gesucht

Jetzt bewerten!

Am Montag, 20.03.2017, zirka 16:30 Uhr hat sich in Ennetbürgen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 7-jähriger Knabe hat sich dabei leicht verletzt. Der Sachschaden ist gering.

Die Lenkerin des Personenwagens fuhr auf der Stanserstrasse von Ennetbürgen in Richtung Stans.

Weiterlesen

Buochs NW: Brand mit mehreren CHF 100‘000.00 Sachschaden

15.03.2017 |  Von  |  Brände, Nidwalden, Polizeinews, Schweiz  | 
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch, 15.03.2017, kurz vor 05:30 Uhr, hat sich in Buochs NW in einem Wohn- und Geschäftshaus ein Brand ereignet (s. Meldung vom 15.03.2017). Die Feuerwehren haben den Brand unter Kontrolle gebracht. Eine Person ist zwecks Kontrolle in das Kantonsspital Nidwalden gebracht worden.

Am Mittwoch, 15.03.2017, 05:27 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Nidwalden telefonisch die Meldung einer Drittperson, wonach sich in Buochs NW, in einem Wohn- und Geschäftshaus, eine grosse Rauchentwicklung ereignen würde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort stellten diese Rauch fest, der aus einer Wohnung des Wohn- und Geschäftshauses, trat. Das betroffene Wohn- und Geschäftshaus befindet sich im Zentrum von Buochs NW.

Weiterlesen