Nidwalden

Stansstad NW: Stark alkoholisierte Lenkerin prallt gegen Fussgängersignal und Pfosten

Jetzt bewerten!

Am Montag, 24.04.2017, kurz vor 22:30 Uhr, hat sich auf der Stanserstrasse in Stansstad ein Selbstunfall ohne Verletzte ereignet. Die 27-jährige Lenkerin stand dabei unter starkem Alkoholeinfluss.

Die Lenkerin des Personenwagens fuhr auf der Stanserstrasse in Stansstad Richtung Stans. Kurz vor der Verzweigung zur Bürgenstockstrasse geriet sie mit dem Fahrzeug nach links und kollidierte mit dem auf der Verkehrsteilerinsel stehenden Fussgängersignal und einem Inselleuchtpfosten.

Weiterlesen

Stansstad NW: Motorradfahrer bei Kollision mit anderem Motorrad leicht verletzt

Jetzt bewerten!

Heute, 24.04.2017, zirka 15:50 Uhr hat sich in Stansstad auf der Achereggbrücke ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden ist gering.

Zwei Motorradfahrer fuhren über die Achereggbrücke in Richtung Stansstad. Der vordere der beiden Fahrzeugführer verlangsamte seine Fahrt. In der Folge kollidierte der nachfolgende Motorradfahrer mit dem voranfahrenden Motorrad.

Weiterlesen

Stansstad NW: Smart kollidiert in Kurve mit Mauer und kippt auf die Seite

Jetzt bewerten!

Heute Montag, 24.04.2017, zirka 12:15 Uhr hat sich in Stansstad auf der Bürgenstockstrasse ein Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrzeuglenker wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.

Ein 34-jähriger Lenker fuhr auf der Bürgenstockstrasse bergwärts in Richtung Obbürgen. In einer Kurve kollidierte das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen mit einer Mauer am rechten Fahrbahnrand. In der Folge kippte das Fahrzeug und blieb auf der linken Seite liegen.

Weiterlesen

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Solothurn führte in diesem Jahr die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer in Lüterkofen (SO) durch. In fünf Disziplinen stellten 44 Hundeführer mit ihren Tieren ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Schweizermeisterin ist Melanie Baillods der Kantonspolizei Bern.

Weiterlesen

Zentralschweiz: Achtung – Polizei warnt vor Trickdieben

Jetzt bewerten!

In den Zentralschweizer Kantonen sind vermehrt Trickdiebe unterwegs. Die Täter überlisten ihre Opfer, indem sie bei ihnen Geld wechseln wollen. Während die Opfer ihr Münzfach durchsuchen, entwenden die Täter geschickt ihr Notengeld. Die Polizei rät zur Vorsicht und gibt Tipps.

Bei den Zentralschweizer Polizeikorps gingen in den letzten Wochen mehrere Meldungen zu Trickdiebstählen ein. Die Täter gehen meistens nach demselben Muster vor: Sie sprechen ihre Opfer an und bitten sie, ihnen Geld zu wechseln. Während die Opfer ihr Münzfach durchsuchen, entwenden die Täter geschickt ihr Notengeld. Häufig bemerken die Geschädigten den Trickdiebstahl erst nach einer Weile. Zu diesem Zeitpunkt sind die Täter bereits verschwunden.

Weiterlesen

Hergiswil NW: Nach Raubüberfall auf Coop Filiale vier junge Tatbeteiligte verhaftet

Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Nidwalden hat gestützt auf Ermittlungen insgesamt vier Personen festgenommen, welche mit der Tat in Zusammenhang stehen.

Am Dienstag, 14.02.2017, kurz vor 20.00 Uhr, wurde in Hergiswil, auf die Coop Filiale am Bahnhof, ein Raubüberfall verübt. Die Täterschaft bedrohte kurz vor Ladenschluss einen Mitarbeiter an der Kasse mit einem Messer. Dabei erbeutete die Täterschaft mehrere CHF 100.00 und konnte in der Folge unerkannt flüchten.

Weiterlesen