Nidwalden

Stans NW: Warnung! Falsche Polizisten wollen Rentner betrügen

Am Mittwoch, 11.10.2017, haben sich in verschiedenen Fällen unbekannte Personen telefonisch bei Rentnern gemeldet um an deren Bankkontodaten zu gelangen.

Am Mittwoch, 11.10.2017, meldeten sich insgesamt sechs ältere Mitbürger bei der Kantonspolizei Nidwalden. Sie machten Meldung, wonach ihnen unbekannte, sowohl männliche wie auch weibliche Personen, angerufen hätten. Dabei hätten sich diese als Polizisten ausgegeben und hätten, teilweise in schlechtem Schriftdeutsch, mittels einer abenteuerlichen Geschichte versucht, die Rentner über deren Bankkontodaten auszufragen.

Weiterlesen

Stans NW / A2: Mit Heck des vorausfahrenden Wagens kollidiert

Am Sonntag, 08.10.2017, zirka 17:30 Uhr, hat sich auf der Autobahn A2 in Richtung Luzern ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist gross.

Der Lenker eines Personenwagens fuhr auf dem Normalstreifen in Richtung Norden, als sich ein Fahrzeug vom Pannenstreifen zurück in den Verkehr einfügen wollte.

Weiterlesen

Kanton Nidwalden: Zivilschutzkompanie Buochserhorn im Grosseinsatz

Die Zivilschutzkompanie Buochserhorn der Zivilschutzorganisation Nidwalden führte den diesjährigen Wiederholungskurs unter der Leitung von Hauptmann Philipp Broquet vom 25. September bis 29. September im Kanton Nidwalden durch.

In acht Nidwaldner Gemeinden wurden Bachsperren saniert, Hangsicherungen gebaut sowie diverse Begehungs- und Wanderwege saniert oder neu erstellt.

Weiterlesen

Kanton NW: Opferhilfe – Anpassung der kantonalen Grundlagen ans Bundesrecht

29.09.2017 |  Von  |  Nidwalden, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen  | 

Die Opferhilfe wird in der Bundesgesetzgebung über die Hilfe an Opfer von Straftaten geregelt. Nichtsdestotrotz müssen die Kantone die Zuständigkeiten regeln. Mit der Totalrevision erfolgt eine Anpassung der kantonalen Grundlagen im Bereich der Opferhilfe an die Vorgaben des Bundesrechts.

Die Opferhilfe ist in der Bundesgesetzgebung geregelt und umfasst die folgenden vier Leistungen:

Weiterlesen

Ennetbürgen NW: Massive Auffahrkollision mit einem Totalschaden

Am Mittwoch, 27.09.2017, zirka 17.15 Uhr, hat sich in Ennetbürgen auf der Stanserstrasse ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber hoher Sachschaden.

Die beiden beteiligten Personenwagenlenker fuhren hintereinander auf der Stanserstrasse von Ennetbürgen in Richtung Stans. Als der vordere Lenker seine Geschwindigkeit verringerte, um nach links in einen Garagenbetrieb abbiegen zu können, bemerkte dies der nachfolgende Lenker zu spät. Es kam daher zu einer massiven Auffahrkollision. Verletzt wurde dabei niemand.

Weiterlesen

Hergiswil NW / Kirchenwaldtunnel: Wohnmobil prallt in Sattelanhänger

Am Dienstag, 26.09.2017, zirka 16:50 Uhr, hat sich auf der Autobahn A2, im Kirchenwaldtunnel, Fahrtrichtung Süden, ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Personen sind dabei leicht verletzt worden. Der Sachschaden ist gross.

Der ausländische Lenker eines Wohnmobils fuhr im Tunnel hinter einem Sattelmotorfahrzeug Richtung Süden. Auf Grund des einmündenden Verkehrs auf der Einspurstrecke von der A8, hielten die voranfahrenden Fahrzeuge an. Der Lenker des Wohnmobils bemerkte dies zu spät und kollidierte mit dem Heck des Sattelanhängers.

Weiterlesen