Nidwalden

Schrecklicher Plan eines Kinderschänders aus Hergiswil durch US-Polizei vereitelt

Schrecklicher Plan eines Kinderschänders aus Hergiswil durch US-Polizei vereitelt
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Ein Mann aus Hergiswil im Kanton Nidwalden wollte im Darknet ein 13-jähriges Mädchen aus den USA organisieren, um es sexuell zu missbrauchen und zu misshandeln. Sein furchtbarer Plan wurde vereitelt.

Vor wenigen Wochen wurde der Mann am Flughafen in Orlando verhaftet – dies bestätigte die zuständige Polizei in Orlando (Florida) gegenüber amerikanischen Medien.

Weiterlesen

Kanton OW / NW: Jedes Feuerwerk birgt Gefahren – wichtige Vorsichtsmassnahmen

Kanton OW / NW: Jedes Feuerwerk birgt Gefahren – wichtige Vorsichtsmassnahmen
Jetzt bewerten!

Ungefährliches Feuerwerk gibt es nicht, egal ob es sich um einen kleinen Knallfrosch oder eine grosse Rakete handelt. Regelmässig führt der sorglose und unsachgemässe Umgang mit Feuerwerk zu Unfällen mit schweren Brandverletzungen sowie zu Bränden.

Die wichtigsten Vorsichtsmassnahmen, damit der 1. August zu einem Feiertagsvergnügen wird:

Weiterlesen

Hergiswil NW: Ölspur führt zu mehreren Verkehrsunfällen

Hergiswil NW: Ölspur führt zu mehreren Verkehrsunfällen
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch, 26.07.2017 um ca. 10:25 Uhr haben sich in Hergiswil auf der Autobahn A2, Fahrtrichtung Norden fast gleichzeitig mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Bei den Verkehrsunfällen wurden keine Personen verletzt. Es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Inwieweit die Verkehrsunfälle im Zusammenhang mit der Ölspur, welche vom Gotthardstrassentunnel bis nach Neuenkirch LU reicht, wird nun abgeklärt.

Weiterlesen

Stans NW: Selbstunfall (21) unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Stans NW: Selbstunfall (21) unter Alkohol- und Drogeneinfluss
Jetzt bewerten!

Am Samstag, 22.07.2017, kurz nach 01:00 Uhr, hat sich auf der Rotzlochstrasse in Stans ein Selbstunfall ohne Verletzte, jedoch mit grossem Sachschaden ereignet.

Der 21-jährige Lenker fuhr mit dem Personenwagen in Stans auf der nicht vortrittsberechtigten Flurstrasse Richtung Verzweigung Rotzlochstrasse.

Weiterlesen

Buochs NW: Alkoholisierter Fahrradfahrer (75) bei Sturz verletzt

Buochs NW: Alkoholisierter Fahrradfahrer (75) bei Sturz verletzt
Jetzt bewerten!

Am Montag, 17.07.2017, zirka 18:05 Uhr, hat sich in Buochs, Beckenriederstrasse im Bereich der Post ein Unfall ereignet. Dabei wurde ein 75-jähriger Fahrradlenker verletzt.

Der Mann fuhr auf der Beckenriederstrasse in Richtung Stans. Im Bereich der Post Buochs kam er anschliessend zu Fall. Er bliebe mit Verletzungen im Kopf- sowie Armbereich bewusstlos liegen und wurde mit dem Rettungsteam ins Kantonsspital nach Stans überführt.

Weiterlesen

Stans NW: Alkoholisierter Lastwagen-Chauffeur – Weiterfahrt untersagt

Stans NW: Alkoholisierter Lastwagen-Chauffeur – Weiterfahrt untersagt
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Am Samstag, 15.07.2017, zirka 05:50 Uhr, konnte anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle ein ausländischer Lastwagen-Chauffeur mit mehreren Übertretungen zur Rechenschaft gezogen werden.

Der 55-jährige Lenker des ausländisch immatrikulierten Sattelmotorfahrzeuges fuhr auf der Autobahn A2 Richtung Norden und konnte in Stans zur Kontrolle angehalten werden.

Weiterlesen

Emmetten NW: Personenwagen streift Lastwagen im Seelisbergtunnel

Emmetten NW: Personenwagen streift Lastwagen im Seelisbergtunnel
Jetzt bewerten!

Am Dienstag, 11.07.2017, zirka 16.40 Uhr, hat sich auf der Autobahn A2 im Seelisbergtunnel eine Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen ereignet. Verletzt wurde niemand.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge fuhren auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Im Seelisbergtunnel fuhr der Personenwagenlenker ins Heck des auf dem Normalstreifen fahrenden Lastwagens auf.

Weiterlesen

Zentralschweiz: Raserbande geschnappt – mit 280 Sachen auf der Autobahn unterwegs

Zentralschweiz: Raserbande geschnappt – mit 280 Sachen auf der Autobahn unterwegs
5 (100%)
5 Bewertung(en)

Die Luzerner Polizei hat eine Raserbande ermittelt, welche seit 2014 in der Zentralschweiz mit gemieteten Autos massive Geschwindigkeitsüberschreitungen verübte. Einer der Täter war mit 280km/h auf einer Autobahn im Kanton Uri unterwegs.

Die sechs Männer müssen sich zum Teil zudem wegen Verstössen gegen das Waffengesetz, Besitz von illegaler Pornografie und wegen Konsum von Drogen verantworten. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen