Waadt

Zürich / Lausanne VD / Genf: Schlag gegen Geldwäscherei – fünf Personen verhaftet

Zürich / Lausanne VD / Genf: Schlag gegen Geldwäscherei – fünf Personen verhaftet
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montag (29.5.2017) in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft II des Kantons Zürich und dem Bundesamt für Polizei (Fedpol) eine koordinierte internationale Aktion wegen Geldwäscherei in Millionenhöhe durchgeführt.

Dabei wurden in Genf, Lausanne und Zürich sowie im Ausland fünf Personen verhaftet, Liegenschaften beschlagnahmt und Konten gesperrt.

Weiterlesen

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Solothurn führte in diesem Jahr die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer in Lüterkofen (SO) durch. In fünf Disziplinen stellten 44 Hundeführer mit ihren Tieren ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Schweizermeisterin ist Melanie Baillods der Kantonspolizei Bern.

Weiterlesen

Vallorbe VD: Portugiese mit 39 Kokain-Fingerlingen im Körper erwischt

03.04.2017 |  Von  |  Alkohol & Drogen, Polizeinews, Schweiz, Waadt  | 
Vallorbe VD: Portugiese mit 39 Kokain-Fingerlingen im Körper erwischt
Jetzt bewerten!

Bei einer Personenkontrolle in einem TGV in Vallorbe wurde ein Mann verhaftet. Wie sich zeigte, transportierte er rund 400 Gramm Kokain in seinem Körper.

Das Grenzwachtkorps verhaftete in einem TGV einen Mann, der im Verdacht stand, Drogen zu transportieren.

Weiterlesen

Les Mosses VD: Sechsjährige stirbt nach schlimmem Ski-Unfall

Les Mosses VD: Sechsjährige stirbt nach schlimmem Ski-Unfall
3 (60%)
1 Bewertung(en)

Schreckliches Drama auf einer Waadtländer Skipiste: Am Sonntag kollidierten im Wintersportgebiet von Les Mosses VD zwei Skifahrer. Dabei wurde eine 6-Jährige so schwer verletzt, dass sie später im Spital ihren Verletzungen erlag.

Im Gebiet von Les Mosses sind an Sonntagmorgen zwei Skifahrer zusammengekracht. Laut der Kantonspolizei handelt es sich bei den Beteiligten um ein 6-jähriges Mädchen aus dem Waadtland und einen 16-Jährigen Jugendlichen aus dem Kanton Bern.

Weiterlesen

Lausanne VD: Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben

Lausanne VD: Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben
3 (60%)
1 Bewertung(en)

Ein Mann wird verdächtigt, den Tot seines knapp einjährigen Sohnes verursacht zu haben. Das Kind verstarb aufgrund von Gehirnverletzungen im Unispital Lausanne.

Ein Mann aus der Westschweiz befindet sich seit dem 17. Januar in Haft. Er soll sein fast einjähriges Baby zu Tode geschüttelt haben, wie die Nachrichtenseite „20min.ch/ro“ berichtet.

Weiterlesen

Yverdon-les-Bains VD: Gefährlicher Bus holte Kinder ab – von Polizei gestoppt

Yverdon-les-Bains VD: Gefährlicher Bus holte Kinder ab – von Polizei gestoppt
Jetzt bewerten!

Am Montag sollte ein Bus eine Gruppe von Kindern in ein Camp fahren. Doch das Fahrzeug befand sich in einem so gefährlichen Zustand, dass die Polizei eingreifen musste.

Als der Bus die Kinder abholen wollte, liessen ihn die Eltern nicht weiterfahren: Denn angesichts der abgefahrenen Pneus des Busses waren sie alarmiert.

Weiterlesen

Lausanne VD / Bundesgericht: Zorniger Gartenbesitzer bedrohte Kühe mit Revolver

02.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, St. Gallen, Waadt  | 
Lausanne VD / Bundesgericht: Zorniger Gartenbesitzer bedrohte Kühe mit Revolver
Jetzt bewerten!

Weil er mit einem geladenen Revolver auf Kühe zielte, ist ein Gartenbesitzer aus dem Toggenburg definitiv zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden. Die Kühe hatten sich wiederholt am Rand seines Gartens verköstigt. Das Bundesgericht hat die Beschwerde des Mannes abgewiesen.

Laut den Lausanner Richtern bestand kein Notstand, der das Herumfuchteln mit dem Revolver gerechtfertigt hätte. Den Einwand des Mannes, dass die Wegesrand-Bepflanzung einen „recht aufwändigen Charakter“ habe, liessen sie nicht gelten.

Weiterlesen

Yverdon-les-Bains VD: Fahrer muss Strafe zahlen, weil er Reifen quietschen liess

Yverdon-les-Bains VD: Fahrer muss Strafe zahlen, weil er Reifen quietschen liess
Jetzt bewerten!

Einem Mann wird vorgeworfen, mit quietschenden Reifen durch Yverdon gefahren zu sein. Auch angeschnallt war er dabei nicht. Dafür wurde er nun verurteilt. Der Mann fühlt sich schikaniert.

Zwei Polizisten hielten im Dezember einen Mann an, der mit seinem VW Polo G40 durch das Zentrum von Yverdon-les-Bains VD fuhr. Er habe eine „übermässige und unnötige Lärmbelästigung verursacht“, lautet der Vorwurf. Zudem sei der Mann ohne Anschnallgurte gefahren und die Scheinwerfer seien ausgeschaltet gewesen.

Weiterlesen

Kroate aus Lausanne VD kämpft für Schlächter-Brigade im Irak

28.02.2017 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Schweiz, Waadt  |  1 Kommentar
Kroate aus Lausanne VD kämpft für Schlächter-Brigade im Irak
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ein junger Mann, der sich in der Romandie als Koranverteiler betätigte, ist 2015 in den Dschihad gezogen. Nun will der Kämpfer einer IS-Schlächter-Brigade im Irak offenbar zurück in die Schweiz.

Ajdin B., ein junger Mann mit bosnischen Wurzeln, brach im August 2015 von Lausanne in den Nahen Osten auf, um für die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu kämpfen. Er nahm dabei auch seine Frau mit, eine Schweizerin aus Lausanne. Auch sie stammt wie ihr Mann ursprünglich aus dem Balkan. Dies ergaben Recherchen von Tagesanzeiger.ch/Newsnet und der SRF-Sendung „10 vor 10“.

Weiterlesen