Wallis

Kanton Wallis: Untersuchung wegen Wahlbetrug eröffnet

26.03.2017 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 
Jetzt bewerten!

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis möchte klarstellen, dass sie zwei Klagen wegen Wahlbetrug erhalten hat. Die erste Klage wurde von der Stadtverwaltung Brig am 22. März 2017 und die zweite von der Gemeindeverwaltung Naters am 24. März 2017 eingereicht.

Bis zum heutigen Datum gingen keine weiteren formellen Klagen ein.

Weiterlesen

Ardon VS: Fussgänger (76) bei Kollision mit Lieferwagen schwer verletzt – Zeugenaufruf

Jetzt bewerten!

Am 22. März 2017 gegen 15:00 ereignete sich an der Rue du Vieux-Village 17 in Ardon ein Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagen und einem Fussgänger. Der Fussgänger wurde durch den Unfall schwer verletzt.

Ein 50-jähriger Lenker beabsichtigte mit seinem Lieferwagen, Ford Transit Connect weiss, rückwärts aus einem Parkfeld zu fahren.

Weiterlesen

Kanton Wallis: Neuer Chef bei der Abteilung Jugend & Sitte ernannt

24.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 
Jetzt bewerten!

Der Staatsrat hat in seiner Sitzung vom 8. März 2017, Gilbert Murmann zum Chef der Abteilung Jugend & Sitte ernannt. Als Kadermitglied wird der 46-jährige seine neue Funktion im Grad eines Chefinspektors ausüben.

Gilbert Murmann wohnt in Gampel und wurde 1991 vereidigt. Er begann seine berufliche Karriere bei der Gendarmerie. 1997 wechselte er zur Kriminalpolizei und versah vorerst seinen Dienst in der Abteilung Finanzdelikte, bevor er 2001 zur Betäubungsmittelabteilung wechselte.

Weiterlesen

Goms/Fieschertal VS: Berggänger (†47) stürzt Felswand hinunter in den Tod

Jetzt bewerten!

Am 20. März 2017 gegen 14:45, ereignete sich zwischen dem Hinter Fiescherhorn (4025 m ü. M.) und der Westseite des Fieschersattels (3852 m ü. M.) ein tödlicher Bergunfall. Ein Bergsteiger kam dabei ums Leben.

Zwei Bergsteiger stiegen zusammen vom Konkordiaplatz über das „Ewigschneefäld“ in Richtung Fieschersattel. Unterhalb des Fieschersattels errichteten sie ein Skidepot. Anschliessend stiegen sie angeseilt in Richtung Hinter Fiescherhorn hoch.

Weiterlesen

Verbier VS: Junger Gleitschirmflieger tödlich verunglückt

Verbier VS: Junger Gleitschirmflieger tödlich verunglückt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 20. März 2017 gegen 12:45 ereignete sich in der Region Attelas ein tödlicher Speedflyingunfall. Ein junger Mann verlor dabei sein Leben.

Der Mann startete für einen Speedfly in der Region Attelas. Kurz nach dem er abhob, verlor er aus noch nicht bekannten Gründen die Kontrolle über den Gleitschirm und  stürzte auf einer Höhe von 2’341 m ü. M. auf einen schneebedeckten Steilhang.

Weiterlesen

Sitten VS: Identität ermittelt – illegal geschossene Wölfin war Weibchen F16

17.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Wallis  |  1 Kommentar
Sitten VS: Identität ermittelt – illegal geschossene Wölfin war Weibchen F16
2 (40%)
1 Bewertung(en)

Im Februar war in Mayoux im Val d‘Anniviers VS eine illegal erlegte Wölfin aufgefunden worden (s. Meldung vom 20.02.2017). Jetzt ist das illegal geschossene Tier identifiziert worden: Beim Tierkadaver handelt es sich um Wölfin F16.

Die Wölfin wurde zum ersten Mal 2014 im Kanton Wallis nachgewiesen. Seit Juni 2016 war die Wölfin regelmässig im Eringertal und im Val d’Anniviers unterwegs. Dies teilte die Walliser Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere am Freitag mit.

Weiterlesen

Zermatt VS: Bei Explosion in Berghütte eine Frau schwer verletzt – Zeugenaufruf

16.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Unfälle, Wallis  | 
Jetzt bewerten!

Am 19. Dezember 2016 um 11:00 kam es in der Gaststube der Gandegghütte zu einer Explosion. Eine Angestellte wurde dabei schwer verletzt.

Eine 30-jährige deutsche Angestellte befeuerte am Morgen den Kaminofen in der Gaststube. Gegen 11:00 begab sich die Frau erneut zum Holzofen um nach dem Feuer zu sehen. Dabei bemerkte sie ein angelehntes Holzstück am Sichtfenster der Kamintüre.

Weiterlesen

Val d’Illiez VS: Lenkerin verliert Herrschaft über Fahrzeug – Beifahrer schwer verletzt

Jetzt bewerten!

Am 15. März 2017 gegen 02:15, ereignete sich in Val d’Illiez ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. 

Eine 30-jährige Französin, begleitet von einem 36-jährigen belgischen Staatsangehörigen, fuhr mit ihrem Personenwagen auf der „Route de Fayoz“ von Val d’Illiez in Richtung Troistorrents. Aus noch nicht geklärten Gründen, verlor sie die Herrschaft über das Fahrzeug, durchschlug die Leitplanke und kam unterhalb der „Route de Bains“ zum Stillstand.

Weiterlesen