Zug

Kein Lausbubenstreich – Kinder werfen Schneebälle auf fahrende Autos

13.01.2017 |  Von  |  Polizeinews, Prävention, Schweiz, Unfälle, Zug  | 
Jetzt bewerten!

Kinder und Jugendliche werfen Schneebälle auf fahrende Fahrzeuge. Dies ist sehr gefährlich und gilt als Straftat.

Die Wetterprognosen versprechen in den nächsten Tagen auch im Flachland Schneefall. Für Kinder bedeutet dies viel Spass und Freude im Freien. Dazu gehört auch das Werfen von Schneebällen. Dagegen ist nichts einzuwenden, sofern die Schneebälle nicht gegen fahrende Fahrzeuge geworfen werden.

Weiterlesen

Zug: Der Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen

Jetzt bewerten!

Die Zuger Polizei hat einem stark alkoholisierten 39-jährigen Fahrzeuglenker den Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Am Donnerstag (22. Dezember 2016), kurz nach 12:30 Uhr, wurde in Zug an der Letzistrasse ein verkehrsbehindernder Personenwagen festgestellt.

Weiterlesen