News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Luzerner Polizei: 80-jähriger Bankräuber von Meggen gesteht weiteren Banküberfall

Die Luzerner Polizei hat einen Bankräuber festgenommen, welcher Ende Dezember in Meggen die Raiffeisenbank überfallen hatte. Der Mann konnte Dank intensiven Ermittlungen der Polizei gefasst werden.

Nach umfangreichen Einvernahmen ist der Mann auch geständig, dass er bereits im Jahr 2012 in Meggen eine Bank überfallen hat.

Weiterlesen

Koordinierte Aktion: Luzerner Polizei nimmt albanische Drogendealer fest

Die Luzerner Polizei hat zwei albanische Drogendealer festgenommen, welche im Gütschwald in Luzern Kokain und Heroin verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft Luzern hat einen der Männer bereits beim Kriminalgericht angeklagt.

Sie fordert eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und eine Landesverweisung von 10 Jahren.

Weiterlesen

Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein: Bei Verdacht – Anruf 117!

Die Landespolizei lanciert zum Jahresbeginn eine Kampagne, um die Hemmschwelle für Verdachtsmeldungen bei der Landespolizei noch weiter zu senken.

Mit der Kampagne ‚Bei Verdacht – Anruf!‘ soll die Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht werden, dass verdächtige Feststellungen der Landespolizei jederzeit gemeldet werden sollen.

Weiterlesen

Basel BS: Diverse Sachbeschädigungen – Türke (19) und Schweizer (17) verhaftet

Im November und Dezember 2017 sowie im Januar 2018 wurden in der Bahnhofstrasse in Riehen mehrere Fahrzeuge durch eine unbekannte Täterschaft teilweise erheblich beschädigt (siehe Meldung vom 16.01.2018).

Aufgrund eines Hinweises konnten letzte Woche vier junge Männer festgenommen werden, welche dringend verdächtigt werden, an der Serie der Sachbeschädigungen beteiligt gewesen zu sein.

Weiterlesen

Kanton Basel: Hochwasserwarnung – Absperrungen sind zu beachten

In den drei grossen Fliessgewässern im Kanton Basel-Stadt werden am Montag, 22. Januar 2018, im Laufe des Nachmittags bis am frühen Morgen vom Dienstag, 23. Januar 2018, voraussichtlich Wasserpegel und Abflussmengen erreicht, die den Aufenthalt an einzelnen Stellen im Uferbereich gefährlich und daher ganz allgemein ein besonders vorsichtiges Verhalten ratsam machen.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat daher am Sonntag an bestimmten Stellen temporäre Absperrungen errichtet, die unbedingt einzuhalten sind.

Weiterlesen

Muotathahl SZ: Acht Männer nach Wassereinbruch in Höhle eingeschlossen

Am Samstagmorgen, 20. Januar 2018, begab sich im Muotathal eine Gruppe von acht Männern unter fachkundiger Leitung eines diplomierten Höhlenführers auf eine Zweitages-Biwak-Expedition ins Hölloch.

Am frühen Sonntagmorgen, 21. Januar 2018, konnten die Männer wegen eines Wassereinbruches die Höhle nicht mehr verlassen.

Weiterlesen