Das iPhone 5 ist ab 28. September erhältlich

13.09.2012 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mit Spannung wurde das neue iPhone 5 erwartet, nun kommt es endlich auf den Markt: Grösser, dünner und schneller präsentiert sich das runderneuerte iPhone, über das sich Testanwender schon jetzt begeistert zeigen.

Am 28. September kommt das iPhone 5 in der Schweiz in den Handel. Und das zu den üblichen Preisen und in den gewohnten Versionen (16, 32 und 64 GB Speicher). Eine Woche vorher – am 21. September – wird es in die USA, Deutschland und weitere Länder ausgeliefert. Vorbestellungen sind ab morgen Freitag möglich.

Unter der Haube hat sich beim neuen iPhone einiges getan, am bewährten Design der Vorgängermodelle hält Apple jedoch fest. Die Rückseite ist statt aus Glas nun aus Aluminium. Mit 7,6 Millimetern ist das iPhone 5 rund 20 Prozent dünner und leichter als der Vorgänger. Es ist damit laut Apples Marketing-Chef Phil Schiller „das dünnste Smartphone der Welt“. Insgesamt ist das Apple-Phone ein wenig länger, jedoch nicht breiter geworden.

Das Display ist von dreieinhalb auf vier Zoll leicht angewachsen. Statt ein Seitenverhältnis von 3:2 hat das Display neu ein Seitenverhältnis von 16:9. Das Retina-Display verspricht eine ordentlich hohe Auflösung mit 1136 x 640 Pixel und einer Pixeldichte von 326 ppi (iPhone 4S: 329,65 ppi).

Doppelt so schnell, Panorama-Fotos und „Passbook“-App

Das iPhone 5 soll doppelt so schnell sein wie der Vorgänger – dank eines neuen Chips, den Apple als A6 bezeichnet. An Geschwindigkeit legt das iPhone auch in den Mobilfunknetzen zu. Es unterstützt nun die schnelle Mobilfunk-Technologie LTE, die allerdings in der Schweiz erst an vereinzelten Orten zur Verfügung steht.

Die 8-Megapixel-Kamera im iPhone wartet mit einer neuen Panorama-Funktion auf. Mit ihr lassen sich breite Fotos mit bis zu 28 Megapixel machen. Auch das neue mobile Betriebssystem iOS 6 hält Neuheiten bereit. iOS 6 enthält unter anderem eine verbesserte Version des digitalen Sprachassistenten Siri, der künftig auf mehr Fragen antwortet, etwa aus dem Bereich Sport.

Eine Apple-eigene Kartenanwendung mit 3D-Darstellung, Strassennavigation und Sprachausgabe ersetzt Google Maps. Brandneu ist auch die App „Passbook“. Sie bietet einen zentralen Ort für alle Arten von Zugangs- und Eintrittskarten, ob für Kinofilme, Flüge oder Konzerte. Das iPhone 5 erinnert Nutzer etwa an anstehende Kinotermine oder zeigt automatisch die Online-Bordkarte, wenn man sich dem Gate im Flughafen nähert.

 

Oberstes Bild: © Bloomua – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Das iPhone 5 ist ab 28. September erhältlich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.