SVP-Nationalrat will Rechtsüberholen erlauben

08.03.2013 |  Von  |  Allgemein
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf Autobahnen rechts zu überholen, ist in der Schweiz verboten. Doch das ärgert den SVP-Nationalrat Thomas Hurter. Daher reichte der Schaffhauser gestern eine Motion ein, die „Rechtsvorbeifahren auf Autobahnen erlauben“ will.

Weniger Stau durch Rechtsüberholen? (Urheber: Petra Bork / pixelio.de)

Hurters Vorstoss kommt zu einer Zeit, wo ein pikanter Fall Aufsehen erregt: In der Kritik steht aktuell der designierte Chef der Zürcher Stadtpolizei Daniel Blumer, weil er beim Rechtsüberholen erwischt wurde und nun eine Anzeige am Hals hat.

Doch mit diesem Fall habe seine Motion nichts zu tun, versichert Hurter. Bereits 2010 hat der Nationalrat eine Motion mit dem gleichen Anliegen eingereicht. Diese landete jedoch schliesslich im Papierkorb, „weil seit mehr als zwei Jahren hängig“, wie die Bundeskanzlei am 17. Dezember 2012 mitteilte. Nun dopple er nach, so Hurter.

Hartnäckig verfolgt der Swiss-Pilot Hurter seine Mission, die da lautet: den Verkehrfluss optimieren und stressfreieres Fahren auf Autobahnen ermöglichen – dank erlaubtem Rechtsüberholen.

Den Blockierern ein Schnippchen schlagen

Ein Dorn im Auge sind Hurter notorische Linksfahrer, welche die Überholspur blockieren, sowie Automobilisten, die den Mittelstreifen besetzen. Zwar ist auch das Blockieren des mittleren Fahrstreifens und der linken Überholspur laut Strassenverkehrsgesetz verboten – doch viele halten sich daran nicht, argumentiert Hurter.

Mit der Erlaubnis des Rechtsüberholens soll den ewigen Blockierern auf den Autobahnen gewissermassen ein Schnippchen geschlagen werden. Hurter ist überzeugt: „Rechtsüberholen würde den Verkehrsfluss erhöhen.“ Er verweist dabei auf das Vorbild USA, wo das Rechtsüberholen auch erlaubt ist. Dort gebe es nicht mehr Verkehrsunfälle und gehe die Spurbewirtschaftung viel effizienter vonstatten.

Eines ist Hurter wichtig: „Hin- und Herschlängeln soll weiterhin verboten sein.“

[poll id=“47″]

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!


    Trackbacks

    1. business24 › Interviews – die Macht unbedachter Worte
    2. Motorrad-Lärm – darf es ein bisschen mehr sein? › motortipps.ch

    Ihr Kommentar zu:

    SVP-Nationalrat will Rechtsüberholen erlauben

    Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.