Rattanmöbel wirken besonders interessant

12.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In den letzten Jahren wurde Rattan immer bekannter; es findet sich nicht mehr nur als organisches Material, sondern auch aus unterschiedlichen Kunststoffen, die als PE-Rattan bezeichnet werden. Rattanmöbel werden immer häufiger für einen ansprechenden Wohnstil genutzt und wirken vor allem ergänzend im Garten oder auf der Terrasse, da hier das Rattan am besten passt.

Die Vorteile von Rattan für das Ambiente

Rattan wird schon seit mehreren hundert Jahren zum Flechten von Körben und Möbeln genutzt. Das Material stammt zum grössten Teil aus dem tropischen Raum in Ostasien und einigen Teilen Afrikas bis hin nach Australien. Das Besondere an den Palmen dieser Art, den Calamus, ist die hohe Stabilität, die sich aufgrund der vielen Luftlöcher ergibt, die im Stamm zu finden sind. Gleichzeitig ist natürliches Rattan sehr leicht und kann hohes Gewicht tragen, was es perfekt für den Einsatz als Möbelstück macht.


Rattanmöbel sind auch als Gartenmöbel sehr beliebt. (Bild: © Tatiana Belova - shutterstock.com)

Rattanmöbel sind auch als Gartenmöbel sehr beliebt. (Bild: © Tatiana Belova – shutterstock.com)


Für Modelle wie das Dorgogne wird aus Gründen der höheren Beständigkeit nicht mehr auf klassisches Rattan gesetzt. Für diese Rattanmöbel kommt ein PE-Rattan zum Einsatz, eine Kunststoffversion, die noch mehr Möglichkeiten als der Werkstoff der Calamus aufweist. PE-Rattan für Rattanmöbel ist so konzipiert, dass es sich problemlos über Jahre verwenden lässt und sich nicht einmal vor rauen Wintern scheuen muss. Beim Dorgogne handelt es sich um eine Lounge, die heute am meisten verwendete Version der Rattanmöbel.

Die Polster passen sich dem schwarzen Rattan an und können hierbei vor allem auf grossen Terrassen eingesetzt werden, die sehr weit in den Garten hineinreichen. Die Terrasse sollte modern sein und dunkles Holz, Fliesen oder helle Steinplatten aufweisen. Auch erhöhte Elemente mit Wasserakzenten sind empfehlenswert. Problemlos ist die Nutzung im Garten für eine lange Zeit, denn PE-Rattan ist beständig, und das gegen jede Art von Wettereinwirkung, egal ob Schnee, Hagel oder Wind. Es verblasst auch nicht, sollte allerdings nicht in der Nähe von Grills oder anderen potenziellen Feuerquellen stehen.

Die Rattanmöbel-Lounge ergänzen

Wer beim eigenen Rattanmöbel nicht nur auf eine Lounge oder eine Garnitur wie Somme setzen will, sollte sich nach weiteren Komponenten umschauen, die in den Stil integriert werden können. Im Fokus stehen hier zum Beispiel unterschiedliche Tische, die für das Essen oder zur Entspannung genutzt werden können. Esstische in allen Variationen vervollständigen den eigenen Stil, und die Lounges, die mit einem niedrigen Esstisch ausgestattet sind, können einen angenehmen Touch präsentieren. Dieser ist nicht nur durch das Rattan gegeben, sondern auch durch die vielen Farben und Stile, die umgesetzt werden.

Gerade die modernen Varianten werden von vielen Menschen bevorzugt, da sie einzigartig umgesetzt werden. Weiss und Schwarz in der Farbgebung, mit LEDs, die sich mit einer Vielzahl von Farbtönen präsentieren oder durch unterschiedliche Grössen auffallen. Ein Tisch ist für Rattanmöbel essenziell, denn nur so können die Menschen problemlos entspannen und auch zusammen geniessen. Bei den Tischen sollte immer eine ähnliche Farbe gewählt werden, da sonst die unterschiedlichen Möbelstücke nicht mehr wirken können.



Rattanmöbel können aufgrund ihrer Vielzahl von Möglichkeiten auf jedem Balkon und jeder Terrasse eingesetzt werden. In die Wohnung passen sie meist nicht, da das Rattan zu „mächtig“ wirkt und Licht schlucken kann. So bieten sie sich aber auch für grosse Wintergärten an, die viel Licht hereinlassen. Wer sich für eine grosse Lounge entscheidet, sollte dabei die Rattanmöbel nach dem Stil des Gartens ausrichten, denn nur dadurch ist es möglich, einheitlich zu gestalten und das Design der Rattanmöbel richtig zur Geltung zu bringen.

Für die Aufbewahrung der Polster sollten unbedingt die passenden Boxen genutzt werden. Wer jene in den gleichen Farben beschafft, lässt sie auch nicht auffällig erscheinen und gewinnt maximale Bequemlichkeit hinzu.


Sie wollen Ihr Wohnzimmer schick einrichten? Dafür eignen sich nicht nur Rattanmöbel, sondern auch schöne Polstermöbel. Wenn Sie Ihre ganz persönliche Polstergruppe nach Wunsch suchen, werden Sie auf designersofa.ch sicher das Passende finden. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!


 

Bild: © Sergio Stakhnyk – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rattanmöbel wirken besonders interessant

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.