Ab wann sollten Kinder ein Handy erhalten?

22.07.2014 |  Von  |  Gesellschaft

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Viele Eltern stellen sich die Frage, ab wann der Nachwuchs ein eigenes Handy erhalten sollte. Es werden bereits Spiele für die Kleinsten angeboten und diese verlangen immer früher nach einem Smartphone. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, und wo liegen die Vor- beziehungsweise Nachteile?

Ein Handy ist im Notfall sehr wichtig. Spätestens wenn die Kinder zur Schule gehen, benötigen sie ein eigenes Telefon. Dieses ermöglicht es ihnen, die Eltern oder anderweitige Hilfe jederzeit zu verständigen. Wichtig ist, den Kindern den richtigen Umgang mit dem Handy beizubringen. Dies kann als Chance gesehen werden, die Kinder zum verantwortungsbewussten Handeln zu bringen. Es muss ein monatliches Limit festgesetzt werden und die Kinder müssen sich hieran halten.

Einige Anbieter verfügen über spezielle Tarife für Kinder, hier kann ein maximaler monatlicher Betrag festgesetzt werden. Ein Prepaid-Vertrag bietet dabei zwar Sicherheit, kann allerdings dazu führen, dass die Kinder in einer Gefahrensituation kein Guthaben mehr zur Verfügung haben.

Viele Eltern kaufen ihren Kindern bereits im Kindergartenalter ein Handy. Die Kleinen nutzen das Smartphone sowohl zum Telefonieren als auch für Computerspiele. Andere Eltern sind davon überzeugt, dass die Kinder in diesem Alter noch zu jung sind und sich anderweitig beschäftigen sollten.

Beide Seiten sind verständlich, es kommt immer auf den Umgang mit dem Smartphone und die getroffenen Vereinbarungen an. In jungem Alter haben die Eltern noch einen grösseren Einfluss auf den Nachwuchs und können ihm beibringen, welches Handyverhalten richtig ist. Dies betrifft sowohl die erzeugten Kosten im Monat als auch die mit Computerspielen verbrachte Zeit. Hierbei sollten Grenzen gesetzt und diese überwacht werden.[/vc_column_text][vc_separator color=”grey”][vc_video link=”https://www.youtube.com/watch?v=xHo6mAyLSLc”][vc_separator color=”grey”][vc_column_text]Für die Entwicklung der Kinder ist es wichtig, viel mit Gleichaltrigen zu spielen und sich an der frischen Luft aufzuhalten. Ein Handy birgt immer die Gefahr, dass die Kinder sich zu viel damit beschäftigen und sich nicht austoben und geistig fordern. Doch mit einer Limitierung kann diese Situation vermieden werden. Die Kinder sollten in jedem Fall nur altersgerechte Programme nutzen dürfen, Lernspiele sind ein guter Ansatz.

In keinem Fall darf der Zeitpunkt für das erste Handy davon abhängig gemacht werden, wann die Freunde ein Handy erhalten. Jedes Kind entwickelt sich anders und die Eltern müssen ihre eigene Meinung vertreten. Sie sollten sich mit dem Kind beschäftigen und in Erfahrung bringen, ob überhaupt der Wunsch nach einem Smartphone besteht. Dann müssen klare Regeln festgelegt werden und das geeignete Produkt ausgewählt werden. Positiv sind Geräte mit einer integrierten Kamera, diese fördert die Kreativität der Kinder und ist eine nützliche Funktion. Auch ein integrierter Musikplayer ist eine gute Idee.

 

Oberstes Bild: © ZouZou – Shutterstock.com[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]




Ihr Kommentar zu:

Ab wann sollten Kinder ein Handy erhalten?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.