Wo die Schweiz Urlaub macht

30.08.2014 |  Von  |  Konsum
Wo die Schweiz Urlaub macht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Die Schweizer sind die Arbeiterbienen unter den europäischen Arbeitnehmern. Sie arbeiten länger und machen weniger Urlaub als die meisten anderen Menschen in Industrieländern. Während die Deutschen sich im Durchschnitt 33 Urlaubs- und Feiertage gönnen und die Österreicher sogar auf 38 freie Tage kommen, haben die Schweizer gerade einmal 28 Tage. Der Versuch, via Volksentscheid die Zahl der Urlaubstage auf sechs Wochen Ferien für alle hochzuschrauben, scheiterte 2012 mehr als deutlich.

Auch wenn gerade einmal vier Wochen Urlaub im Jahr im europäischen Vergleich sehr wenig sind, scheint das die Schweizer wenig zu stören. Ihre Ferienzeit verbringen sie dafür anders als andere. Schweizer fahren zwar kürzer, dafür aber öfter in den Urlaub, zumindest nach Angaben von Hotelplan. Im Schnitt dauerte eine Reise zwischen vier und sieben Tagen. Allein im Vorjahr traten die Schweizer 20 Millionen Reisen mit Übernachtung an, die Mehrzahl davon ging ins Ausland.

Sommerferien sind Badeferien

Im Sommer zieht es die Eidgenossen vor allem zum Badeurlaub ans Meer. Die griechischen Inseln standen in diesem Sommer ganz hoch im Kurs, aber auch die Baleareninseln Mallorca, Ibiza und Menorca sowie die Kanaren sind beliebt. Man traut sich aber immer öfter auch auf unbekanntes Terrain und erkundet weniger populäre Reiseziele wie die Kapverdischen Inseln oder auch die Türkischen Badeorte an der Ägäis. Das unangefochtene Lieblingsreiseland der Schweizer ist jedoch nach wie vor Italien, das nicht nur mit sandigen Stränden und türkisem Wasser lockt, sondern auch mit einem spannenden Kulturangebot.


Die Schweizer lieben Italien - neben traumhaften Stränden lockt das Land auch mit einem reichhaltigen Kulturangebot, wie hier Venedig. (Bild: © JFL Photography - Fotolia.com)

In Italien locken neben traumhaften Stränden auch ein reichhaltiges Kulturangebot. (Bild: Venedig © JFL Photography – Fotolia.com)


Hier entstehen natürlich die typischen Urlaubsfotos, Unterwasserbilder beim Schnorcheln, fröhliche Abende auf der Restaurantterrasse und Kinder beim Sandburgen Bauen am Strand. Die kann man sich dann nach dem Urlaub bequem als Fotobuch bei Colorfotoservice zusammenstellen und als Erinnerung zum Durchblättern in den Bücherschrank stellen. Mit schönen Urlaubsbildern kann man sich zumindest mental auch zuhause wieder in den Urlaub begeben.


Ungarn - hier Budapest - ist so etwas wie der Newcomer unter den beliebtesten Reisezielen. (Bild: © camihesse - Fotolia.com)

Ungarn – hier Budapest – ist so etwas wie der Newcomer unter den beliebtesten Reisezielen. (Bild: © camihesse – Fotolia.com)


Alte Bekannte und neue Freunde

Neben alten Bekannten wie Italien und auch der französischen Atlantikküste gibt es ein paar neue Destinationen, die auf der Liste der beliebtesten Urlaubsorte stehen. Ungarn ist so etwas wie der Newcomer des Jahres. Sowohl die charmante Hauptstadt Budapest als auch die Strände des Plattensees locken immer mehr Schweizer Touristen gen Osten. Bei Fernreisen sind die USA Spitzenreiter, es reisen aber auch viele Schweizer nach Asien. Während das südostasiatische Thailand in diesem Jahr rückläufige Buchungszahlen aus der Schweiz vermeldet, nimmt das Interesse an China als Reiseziel kontinuierlich zu.



Und auch wenn man sich immer wieder über die teutonischen Nachbarn im Norden beschwert, ist Deutschland auch in diesem Jahr ein Fixpunkt auf der Reisekarte der Schweiz. Es muss schliesslich nicht immer in die Ferne gehen, die Nachbarländer haben ebenfalls einiges zu bieten.

 

Oberstes Bild: © il-fede – Fotolia.com[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wo die Schweiz Urlaub macht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.