Das Beste aus dem Outfit rausholen – Tipps und Tricks

20.10.2014 |  Von  |  Allgemein
Das Beste aus dem Outfit rausholen – Tipps und Tricks
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Man macht die Tür auf und sieht einen ganzen Schrank voll nichts anzuziehen – so geht es Frau von Zeit zu Zeit. Obwohl die Auswahl für zehn Frauen, fünf Grössen und alle vier Jahreszeiten ausreicht, ist für einen selbst oft nichts dabei.

Dazu muss man nicht einmal die Outfits nicht mehr mögen oder eine Ausrede sucht, um shoppen zu gehen – es bedeutet oft einfach nur, dass man die einzelnen Stücke langweilig findet. Etwas mehr Pepp kann auf jeden Fall nicht schaden.

Damit das im Handumdrehen gelingen kann, braucht man nur einige einfache Tipps und Tricks, die jedes Kleidungsstück zum Hingucker machen. Schon ein einziges passendes Accessoire kann so den Gesamtlook aufpolieren und die Klamotte, die vorher vielleicht noch für das Büro getaugt hätte, zum richtigen Outfit für die Cocktailparty machen.

Schmuck als Blickfang

Auffälliger Schmuck kann ein Kleidungsstück ganz leicht verwandeln. Dabei gilt die Faustregel: Je eintöniger die Kleidung, desto mächtiger, opulenter und dekadenter sollte der Schmuck sein. Auch die älteste Jeansjacke bekommt einen neuen Schimmer, wenn sie mit einer Libellen-Brosche am Kragen aufgehübscht wird, am Handgelenk der Trägerin eine auffällige Armbanduhr die Zeit in die Welt hinausschreit oder an ihrem Hals grosse Kugeln glitzern.

Cappie oder Hut

Sie sind zeitlos und immer trendig: Hüte und Caps. Leider kommen sie heutzutage nicht wirklich oft zum Einsatz, doch gerade dadurch kann man sich von der Menge abheben. Caps betonen vor allem einen lässigen Stil, während elegante Hüte ein breiteres Einsatzgebiet von mondän bis sportlich bedienen können. Das gewisse Etwas kann man so auf jedem Fall immer provozieren.

Durchblick schaffen

Eine weitere hochwertige Aufhübschung des Stylings kann man mit einer coolen Sonnenbrille erreichen – damit es nicht peinlich wirkt, sollte man dazu aber nur an sonnigen Tagen greifen. Auch hier gibt es eine Faustregel: Je grösser die Brille, desto cooler die Trägerin und die Klamotten werden so schon fast zur Nebensache. Ausserdem werden die Augen so vor UV-Strahlung geschützt.

Allzeit griffbereit

Der treuste Begleiter im Leben einer Frau ist ihre Handtasche. Aber die ist eben nicht nur praktisch, sondern auch immer ein modisches Accessoire. Ist das Outfit langweilig, kann man das Outfit durch eine farbig herausstechende Tasche retten.

Gut betucht

Man schlingt es um den Hals, drapiert es über dem Dekolleté oder trägt es als Kopfbedeckung – Tücher schaffen aus dem Nichts die Aufwertung eines Outfits. Wenn man es im langen Haar trägt, verleiht es Anmut und Charme, bei einer Kurzhaarfrisur erreicht man so schnell einen jugendlichen und kessen Look.

Kopfschmuck der mädchenhaft wirkt

Man sticht sofort aus der Menge heraus, wenn man mit einem Blumenkranz oder einem schmalen Haarband auf dem Kopf aufwarten kann – da muss das Outfit gar nicht hervorstechen. Solch ein Haarband lässt jede Frau mädchenhaft wirken und kombiniert mit einem eher konservativen Business-Outfit kann man Kunden so wunderbar bezirzen.

 

Oberstes Bild: © Elena Kharichkina – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Das Beste aus dem Outfit rausholen – Tipps und Tricks

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.