Rekordverdächtiger Weihnachtsmarkt in Winterthur – 750 Chläuse vor Ort

03.11.2014 |  Von  |  Konsum
Rekordverdächtiger Weihnachtsmarkt in Winterthur - 750 Chläuse vor Ort
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Weihnachtszeit kommt mit schnellen Schritten auf uns zu und es dauert nur noch wenige Wochen bis zum 30. November – der Tag, an dem der Weihnachtsmarkt in Winterthur im Kanton Zürich seine Pforten öffnet. Aber in diesem Jahr ist alles anders in Winterthur, denn es wird rekordverdächtig: Der Samichlauseinzug wird in diesem Jahr von rund 750 Chläusen durchgeführt. Wieso 750? Es soll zum Motto „750 Jahre Winterthur“ passen.

Gross und Klein dürfen sich jetzt schon auf die Eröffnungsfeier des Wintermarktes in Winterthur freuen, denn ab 14.00 Uhr am 30. November wird es weihnachtlich. Und Chläuse aus der ganzen Schweiz werden dabei sein, wenn die besinnliche Jahreszeit im Kanton Zürich ausgerufen wird. Und nicht nur das, denn auch der weltbekannte Truck von Coca-Cola ist mit von der Partie und hat den amerikanischen Chlaus, den Weihnachtsmann, im Schlepptau.

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte der gesamten Schweiz

Mehr als 100 liebevoll dekorierte Holzhäuser werden auf dem Weihnachtsmarkt in Winterthur ein Zuhause finden. Dort finden die Besucher die kulinarischen Trouvaillen, handwerkliche Kunst, gute Getränke, leckeres Essen aus der internationalen oder regionalen Küche und viele, viele Ideen für die Geschenke zum Fest der Liebe. Und wem die Chläuse oder der Markt wenig geben, der kann auch einen Abstecher zur Modeausstellung Winterthur planen, die im Gewerbemuseum stattfindet. Doch zurück zu den Chläusen, den die werden in diesem Jahr auf mannigfaltige Art Einzug halten: Mit dem Esel, mit der Harley, auf dem Pferd, per pedes, mit der Kapuze oder auch der Mitra – alles ist möglich, wenn die Chläuse ihrer regionalen Tradition der Schweiz entsprechend den Weihnachtsmarkt bevölkern. Und natürlich sind die 750 Chläuse nicht alleine, denn sie bringen – wie in jedem Jahr – ihre Helfer mit und werden hoffentlich nicht nur Kinderaugen glänzen lassen.

Abgerundet wird das Samichlaus-Spektakel in diesem Jahr von einer Besonderheit: Der Truck von Coca-Cola ist mit am Ball und sorgt für einen kleinen Teil des begleitenden Rahmenprogramms des wohl schönsten Marktes in der Schweiz, denn es wird für die Charity-Aktion der Stiftung Wunderlampe gesammelt. Neben Chläusen, Holzhäusern, Cola-Truck und hoffentlich perfektem Winterwetter in Winterthur warten aber weitere kulturelle Veranstaltungen auf die Besucher des Marktes, der offiziell vom 30. November bis zum 23. Dezember geöffnet ist. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt an sieben Tagen die Woche und das von Montag bis Freitag in der Zeit von 11 bis 20 Uhr (donnerstags wird um eine Stunde auf 21 Uhr verlängert) sowie an den Wochenenden von 11 bis 19 Uhr. Glühwein- und Imbissstände dürfen jeweils eine Stunde länger geöffnet bleiben, damit man sich verköstigen kann.

 

Oberstes Bild: © TalyaPhoto – Shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rekordverdächtiger Weihnachtsmarkt in Winterthur – 750 Chläuse vor Ort

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.