Aktuelle Corona-News

Ausflug zum Flughafen Kloten

07.01.2015 |  Von  |  Allgemein

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Über den Flughafen Kloten ist die Schweiz mit mehr als 170 Städten und über 60 Ländern verbunden. Doch auch für die Daheimgebliebenen ist er durchaus einen Ausflug wert. Wir berichten in diesem Artikel über die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, die in der Region um den Flughafen herum auf Besucher warten.  

Denn nicht nur der Flughafen selbst, sondern auch das rund um das Flughafengebäude gelegene Gebiet erfreut sich grosser Beliebtheit als Ausflugsziel. Neben dem Beobachten der startenden und landenden Flugzeuge am Flughafen warten zwischen Kloten und Oberglatt zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. So ist ein Tag eigentlich nicht genug, um wirklich alles zu erkunden. Wenn auch die Flugzeuge die Hauptattraktion darstellen, so bietet die Region auch einiges für Outdoor-, Natur- und Tierliebhaber.

Wer vor allem wegen der Flugzeuge anreist, erhält auf der Homepage des Zürcher Flughafens nützliche Informationen über die Ankunfts- und Abflugzeiten. So können Sie sicherstellen, die Hauptattraktion von Kloten nicht zu verpassen: die beiden A380, die täglich hier landen. Der Jet aus Singapur landet schon früh morgens und verlässt den Flughafen gegen Mittag wieder, während die Emirates mittags landen und am Nachmittag wieder starten. Um die beeindruckenden Riesen so gut wie möglich zu sehen, steht eine weltweit einmalige Zuschauerterrasse bereit, von der aus die Besucher ganz nah am Geschehen sind. Auf der Terrasse B wird nicht nur Hintergrundwissen vermittelt, sondern es können auch die Cockpit-Vorbereitungen beobachtet werden. Auf die Kinder wartet ein originell gestalteter Spielplatz.

Eine Busrundfahrt über das Flughafengelände ist ein weiteres Highlight. Solch eine Fahrt dauert etwas über eine Stunde und bietet spannende Einblicke in den Betrieb auf einem Flughafen. Hier erleben die Gäste aus nächster Nähe die Aufgaben und Arbeitsweise von Rettungsdienst, Werkhof, Werft & Co.

Für Kinder ist es ein besonderes Highlight, ihren Geburtstag auf dem Flughafen zu feiern. Dieses besondere Event bietet der Flughafen Zürich an. Inklusive sind ein Animationsprogramm, eine Rundfahrt, Kuchen und Getränke sowie ein kleines Geschenk und Erinnerungsfotos.

Doch auch ausserhalb des Flughafengeländes warten spannende Freizeitmöglichkeiten und tolle Ausflugsziele. Wer das Gedrängel im Flughafen vermeiden will und in aller Ruhe startende Flieger beobachten möchte, der sollte den sogenannten Heligrill in der Nähe des Rümlanger Bahnhofs aufsuchen. Hier lassen sich die Flieger besonders toll fotografieren. Ein Imbiss sorgt für Verpflegung und beim gemeinsamen Essen lernt man andere Flugzeug-Begeisterte kennen.

Wer sich ein wenig bewegen möchte, dem sei das wunderschöne Naturschutzgebiet ans Herz gelegt. Verschiedene Wege warten auf Spaziergänger, Radler und Inlineskater. Insbesondere die Altwasserlandschaft ist einzigartig und bietet vielen Wald- und Nagetieren Unterkunft. Auch seltene Reptilien und Vogelarten haben hier ihre Heimat gefunden. Besonders schön anzusehen sind auch die Seerosen.

Beim sogenannten Feuerwehrhügel haben Sie wieder beste Sicht auf den Flughafen und können die Flieger, die auf ihre Startfreigabe warten, beobachten. Überhören werden Sie das Spektakel jedenfalls sicher nicht, denn das Dröhnen der Triebwerke der beschleunigenden Flugzeuge ist eine Wucht! Dennoch können Sie an derselben Stelle mit etwas Glück Rehe beobachten.[/vc_column_text][vc_separator color=”grey”][vc_column_text]

Der Flughafen Kloten und das rundherum gelegene Naturschutzgebiet halten spannende Aktivitäten für Flugzeugfans und Naturliebhaber bereit.

Der Flughafen Kloten und das rundherum gelegene Naturschutzgebiet halten spannende Aktivitäten für Flugzeugfans und Naturliebhaber bereit.

[/vc_column_text][vc_separator color=”grey”][vc_column_text]Tierfreunde kommen in Richtung Oberglatt erneut auf ihre Kosten. Auf Bens Kamelfarm können Sie Kamele beobachten, streicheln und alles Mögliche über die schönen Tiere erfahren. Selbst ein Ritt zum Flughafenzaun wird angeboten. Im Beduinenzelt können Sie sich bei leckerem gefülltem Fladenbrot und Tee stärken. Weiter geht es am Flughafenzaun entlang zum Park- und Imbissplatz. Hier sollten Sie unbedingt das hausgemachte Glace probieren, das von einer italienischen Familie selbst hergestellt und hier verkauft wird. Ein echter Geheimtipp!

Am Zaun entlang führt der Weg weiter zum Parkplatz Hell, wo am Imbiss eine leckere Auswahl an Crêpes auf Sie wartet. Die von hier aus zu beobachtenden Flugzeuge sind nur noch 60 Meter hoch. Sie können auch die Hauptstrasse überqueren und über die Felder und Wiesen laufen – hier warten gut ausgestattete Picknickplätze auf Sie.

Wenn Sie gerne Inline skaten, haben Sie vielleicht auch schon etwas von der bekannten „Panzerpiste“ gehört. Dieser geteerte Weg führt rund um den Flughafen herum und eignet sich perfekt zum Inlineskaten mit der ganzen Familie. Auch Velofahren macht hier besonders viel Spass. Für eine Umrundung des Airports sollten Sie etwa zwei bis drei Stunden einplanen. Wenn Sie keine Inlineskates oder kein Velo dabei haben, können Sie diese – ebenso wie Helme – am Flughafen Service Center ausleihen.

Wer jetzt nicht nicht müde ist und noch ein wenig Kultur und Geschichte erleben möchte, stattet dem Freiluftmuseum Römischer Gutshof in der Nähe der Bachenbülacher Allmänd noch einen Besuch ab.

 

Oberstes Bild: Der Flughafen Kloten und das ihn umgebende Naturschutzgebiet sind ideal für einen Familienausflug. (© Hansueli Krapf, Wikimedia, CC)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ausflug zum Flughafen Kloten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.