Wie Sie den Winter am besten nutzen – Skifahren für Anfänger – Teil 1

13.01.2015 |  Von  |  Gesellschaft, Natur, Sport
Wie Sie den Winter am besten nutzen – Skifahren für Anfänger – Teil 1
Polizei.news Newsletter

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Der Winter ist da, und die Berge locken mit Schnee und Skivergnügen. Es ist also schon wieder Zeit, mit dem Skitraining zu beginnen! An dieser Stelle finden Sie einen ausführlichen Ratgeber, wie Sie als Anfänger am besten in diese schöne Sportart einsteigen sollten.

Bedenken Sie, dass sie kein Leistungssportler sind!

Als Anfänger hat man die idealisierte Vorstellung, wie man den ganzen Tag auf zwei Brettern gemütlich über die Pisten wedelt oder mit hoher Geschwindigkeit ins Tal braust. Aber dem ist nicht so, diese falschen Vorstellungen vom Skisport sollten Sie schnell über Board werfen.


Dies ist ein Bericht in zwei Teilen:

Wie Sie den Winter am besten nutzen – Skifahren für Anfänger – Teil 1
Wie Sie den Winter am besten nutzen – Skifahren für Anfänger – Teil 2


Anstrengendes Skifahren

Besonders Menschen, die normalerweise im Büro sitzen und nicht regelmässig trainieren, werden schon nach wenigen Minuten Skifahren ihre Beine zu spüren bekommen. Sie werden Muskeln entdecken, die sie bis dahin gar nicht kannten. Und dies ist nicht verwunderlich. Schauen Sie sich doch nur einmal die Leistungssportler im Fernsehen mit ihren kräftigen Beinen an. Skifahren erfordert Training. Dies gilt auch, wenn man nur freizeitmässig den Hang hinunter sausen möchte. Um etwas Training werden Sie nicht umhin kommen.
[/vc_column_text][vc_separator color=“grey“][vc_column_text]

Ein paar Typs fuer Aenfaenger bei dem Skifahren. (Bild: ER_09 / Shutterstock.com)

Ein paar Typs fuer Aenfaenger bei dem Skifahren. (Bild: ER_09 / Shutterstock.com)

[/vc_column_text][vc_separator color=“grey“][vc_column_text]Ski fahren – aber nicht den gesamten Tag

Anfänger sollten sich zunächst auf eine Dauer von höchstens zwei Stunden am Stück einstellen, die sie zweimal täglich fahren können. Wenn Sie nicht allzu trainiert sind, können Sie sich auch schon auf einen kräftigen Muskelkater nach den ersten Fahrten einstellen, was Ihnen sicher die nächsten Tage verhageln wird. Eine Woche Skiferien können also schnell herumgehen. Nutzen Sie die Zeit also gut aus!

Grundlage ist eine realistische Erwartungshaltung

Von anderen Sportarten, die Sie das erste Mal ausgeübt haben, werden Sie es kennen.

Am ersten Tag freut man sich, wenn man einen Teil der Technik überhaupt ausüben kann. Aber mit ein wenig Übung kann man schnell Erfolge erzielen. Dies gilt auch für das Skifahren. Auch wenn es zu Anfang Probleme gibt, nur ein paar Meter ohne Hinzufallen zu gleiten, sollten Sie sich nicht entmutigen lassen. Sie werden schnell Fortschritte machen. Üben Sie sich also in Geduld!

Dies sind nur einführende Hinweise. Weitere Fragen stellen sich dem Anfänger: Welche Ausrüstung wird benötigt? Worauf sollte man achten? Wie steht es um die Sicherheit? Dazu hier noch einige weitere Tipps für das ungetrübte Skivergnügen:

Frühzeitig mit dem Training beginnen!

Wenn das Oktoberfest gekommen ist, ist es auch schon höchste Zeit, an das Skifahren zu denken. Immerhin bleiben bis zum Dezember nur noch 8 Wochen. Untrainierte Skianfänger benötigen ausreichend Zeit für ihr Training. Um die Beinmuskulatur zu stärken, sind Radfahren und Wandern gut geeignete Sportarten. Auch Jogging oder ausgiebiges Spazierengehen sind vorteilhaft für den Aufbau der notwendigen Kondition. Bedenken Sie, dass das Skifahren den gesamten Körper beanspruchen wird.

Das passende Skigebiet finden.

In den Alpenländern gibt es eine Unmenge von Skigebieten. Bei der Auswahl können Sie also genau darauf achten, dass es in Ihrem Skigebiet genügend leichte Pisten gibt, die üblicherweise blau markiert sind. So kommt im Urlaub keine Langeweile auf und die Strecken bleiben vielfältig genug. Rot markierte Pisten sind für Fortgeschrittene geeignet und die schwarzen Pisten sollten den Profis vorbehalten bleiben.

Damit sind Sie gut vorbereitet. Im nächsten Schritt müssen Sie über Ihre Ausrüstung nachdenken und die Frage, ob Sie allein oder mit einem Skilehrer die ersten Schritte wagen wollen.

 

Oberstes Bild: © By Paul – Shutterstock.com[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]


Ihr Kommentar zu:

Wie Sie den Winter am besten nutzen – Skifahren für Anfänger – Teil 1

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.