Reiden: Drei Autos bei Wendemanöver verunfallt – Zeugenaufruf

Auf der Pfaffnaustrasse kam es bei einem Wendemanöver zu einer Kollision mit drei beteiligten Personenwagen.

Zwei Personen verletzten sich beim Unfall. Um den Unfallhergang zu klären sucht die die Luzerner Polizei Zeugen.

Am Montagabend, 24. Oktober 2016, fuhren kurz vor 18:00 Uhr zwei Personenwagen von der Autobahn kommend auf der Pfaffnauerstrasse Richtung Reiden Zentrum. Im Bereiche eines Kreisels kam es zwischen den beiden Fahrzeugen in Folge eines Wendemanövers zu einer Kollision. Mit einem aus der Gegenrichtung fahrenden Auto kam es danach zu einem Folgeunfall. Die Lenkerin des einen Autos und ihre Mitfahrerin verletzten sich bei der Kollision. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von ca. 22’000 Franken.

Um den genauen Ablauf des Unfalles zu klären, sucht die Luzerner Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

 

Meldung von: Kantonspolizei Luzern
Artikelbild: Symbolbild © ldutko – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Reiden: Drei Autos bei Wendemanöver verunfallt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.