Altenrhein SG: Grossübung „Seemöwe“ für Notfallszenario

Altenrhein SG: Grossübung „Seemöwe“ für Notfallszenario
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Schweizerischen Flugplätze haben gemäss Konvention über die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) alle zwei Jahre ein Notfallszenario durchzuspielen. Dieses wird vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) geprüft.

Die diesjährige Übung am People’s Business Airport St.Gallen-Altenrhein fand am Montag, 7. November 2016, statt. Die Einsatzverantwortlichen zogen nach der Übung eine positive Bilanz.

Im Bereich des Flugplatzes wurde der Zusammenstoss eines landenden Kleinflugzeugs und eines Helikopters inszeniert. Die Einsatzkräfte stiessen auf Feuer sowie auf eingeklemmte und verletzte Personen. Fast zeitgleich wurde im unmittelbaren Bereich dieses Ereignisses der Zusammenstoss eines Kleinbusses und zweier Autos arrangiert. Auch bei diesem Ereignis stiessen die Einsatzkräfte auf verletzte und eingeklemmte Personen. Die Einsatzkräfte bauten eine Schadenplatzorganisation auf und bewältigten die Aufgaben mit grossem Engagement.



Grossübung „Seemöwe“ (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)

Grossübung „Seemöwe“ (Bild: © Kantonspolizei St.Gallen)


An der realistisch durchgeführten Übung beteiligten sich folgende Organisationen:

  • People’s Business Airport St.Gallen-Altenrhein
  • Kantonspolizei St.Gallen
  • Betriebsfeuerwehr People’s Business Airport St.Gallen-Altenrhein
  • Feuerwehr Sicherheitsverbund Rheineck-Thal-Lutzenberg
  • Sanitätszug Feuerwehr und Zivilschutz Stadt St.Gallen (FWZSSG)
  • Rettung St.Gallen
  • Psychologische Erste Hilfe (PEH) Kanton St.Gallen

Insgesamt standen rund 130 Personen der verschiedenen Organisationen im Einsatz.

 

Meldung von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © Kantonspolizei St.Gallen

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Altenrhein SG: Grossübung „Seemöwe“ für Notfallszenario

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.