Pontresina GR: Schwer verletzter Mann auf Trottoir aufgefunden – Zeugen gesucht

Pontresina GR: Schwer verletzter Mann auf Trottoir aufgefunden – Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen ist in Pontresina ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden.

Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die Hintergründe und sucht Zeugen.

Der Chauffeur eines Transportunternehmens entdeckte um 05.10 Uhr einen schwer verletzten Mann auf dem Trottoir der Via Maistra in Pontresina liegend und alarmierte umgehend die Polizei. Die Rettung Oberengadin versorgte den Mann notfallmedizinisch und überführte ihn ins Spital nach Samedan. Von dort wurde er später mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Über die Identität des Mannes und darüber, woher die schweren Verletzungen stammen, ist bisher nichts bekannt.

Personen, die in der Nacht auf Freitag Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeiposten in St. Moritz (Telefon 081 837 54 60).

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: © Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pontresina GR: Schwer verletzter Mann auf Trottoir aufgefunden – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.