Informationsfreiheit: Presserat setzt sich für Unabhängigkeit der SRG ein

02.03.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News, Politik
Informationsfreiheit: Presserat setzt sich für Unabhängigkeit der SRG ein
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Verteidigung der Informationsfreiheit und der Unabhängigkeit der Medien ist eine der vornehmsten Aufgaben des Schweizer Presserats. Aus diesem Grund bittet das Präsidium des Schweizer Presserats den Nationalrat, die Motion seiner Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen anlässlich der Sitzung vom 14. März 2017 abzuweisen. Diese fordert, dass künftig die eidgenössischen Räte der SRG eine Rahmenkonzession erteilen sollen.

Heute liegt die Erteilung der SRG-Konzession in der alleinigen Kompetenz des Bundesrats.

Gibt man dem Parlament diese Kompetenz, so führt dies unweigerlich zu einer Verpolitisierung der Konzessionserteilung. Die Unabhängigkeit der SRG-Redaktionen geriete in Gefahr.

Der Presserat erinnert daran, dass die Medienfreiheit – garantiert durch Art. 17 der Bundesverfassung – unabdingbar ist für das gute Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © Simon Zenger – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Informationsfreiheit: Presserat setzt sich für Unabhängigkeit der SRG ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.