Stadt Luzern: Heftiger Kellerbrand konnte rasch gelöscht werden

Stadt Luzern: Heftiger Kellerbrand konnte rasch gelöscht werden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Feuerwehr Stadt Luzern wurde um 02.42 Uhr wegen einer Rauchentwicklung im Keller an der Trüllhofstrasse 15 alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden einen schweren Brand im Keller vor. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Die Brandermittler der Luzerner Polizei klären nun die Brandursache.

Über die Rauchentwicklung im Keller an der Trüllhofstrasse 15 wurden die Berufsfeuerwehr und die Pikettgruppe der Feuerwehr Stadt Luzern um 02.42 Uhr alarmiert. Aufgrund der angetroffenen Situation wurden nachträglich auch die Einsatzkompanie II und die Stabskompanie aufgeboten.

Den fünf Bewohnern mit einem Hund gelang es, sich selbstständig in Sicherheit zu bringen. Sie wurden von der Feuerwehr und durch Nachbarn vor Ort betreut. Der Rettungsdienst untersuchte die betroffenen Personen wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung.

Brand schnell unter Kontrolle gebracht

Der schwere Kellerbrand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Das Gebäude wurde mittels Lüftern anschliessend belüftet und entraucht. Sicherheitshalber wurde die Kellerdecke teilweise geöffnet, um allfällige Glutnester zu löschen. Spezialisten der Luzerner Polizei untersuchen nun die Brandursache.

Insgesamt waren rund 45 Personen der Feuerwehr Stadt Luzern, der Luzerner Polizei sowie des Rettungsdienstes vor Ort.

 

Quelle: Feuerwehrkommando Luzern
Bildquelle: Feuerwehrkommando Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern: Heftiger Kellerbrand konnte rasch gelöscht werden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.