Winterthur ZH: WOHGA – Polizei empfiehlt Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Winterthur ZH: WOHGA – Polizei empfiehlt Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Winterthur findet vom 9. – 12. März 2017 in den Eulachhallen die Messe für Wohnen, Haus und Garten (WOHGA) statt.

Die Stadtpolizei empfiehlt allen Besucherinnen und Besuchern, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an die Messe anzureisen: Mit dem Gratisbus vom Hauptbahnhof zum Messegelände gelangt man mühelos an die WOHGA. Die speziell beschilderte Haltestelle des Messebusses befindet sich auf dem Bahnhofplatz an der Haltekante G.

Im näheren Umfeld der Eulachhallen stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Um das angrenzende Wohnquartier vom Suchverkehr zu entlasten, werden mit dem Privatfahrzeug anreisende Messebesucher/innen mittels besonderen Hin­weis­schildern auf den Hauptachsen zu den im Umfeld der Eulachhallen befindlichen Parkhäusern, insbesondere dem Bahnhofparkhaus, verwiesen.

Die Stadtpolizei wird im angrenzenden Quartier während der ganzen Messedauer gezielte Kontrollen durchführen. Fehlbare Fahrzeuglenker/innen müssen mit einer Busse rechnen.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: WOHGA – Polizei empfiehlt Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.