Schlieren ZH: FCB-Fans zogen im Zug die Notbremse

Schlieren ZH: FCB-Fans zogen im Zug die Notbremse
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagabend haben Basler Fussballfans die Zufahrt zum Zürcher Hauptbahnhof blockiert.

FCB-Fans zogen um 18.05 Uhr in einem Extrazug zwischen Zürich Altstetten und Schlieren die Notbremse und verliessen teilweise den Zug.

Laut SBB-Sprecher Christian Ginsig konnte der Extrazug erst nach 40 Minuten seine Fahrt wieder fortsetzen. Durch den Vorfall sei der gesamte Zugverkehr im Grossraum Zürich massiv gestört worden.

Die Zufahrtslinie vom Limmattal her Richtung Zürcher Hauptbahnhof war zwischenzeitlich komplett unterbrochen.

Reisende mussten Verspätungen von bis zu einer Stunde in Kauf nehmen. Aufgrund des Rückreiseverkehrs aus den Ferien und dem Wochenende seien besonders viele Personen betroffen gewesen, so Ginsig.

Der FC Basel erspielte sich am Sonntag gegen den Tabellen-Letzten FC Vaduz lediglich ein 1:1. Die Liechtensteiner konnten sich damit erst zum zweiten Mal einen Punkt gegen Basel holen.

 

Quelle: Übernommen von BLICK und bearbeitet von belmedia-Redaktion
Artikelbild: Symbolbild © Kenneth Ip – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schlieren ZH: FCB-Fans zogen im Zug die Notbremse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.