S-chanf GR: Junglenkerin prallt auf der Kreuzung gegen anderes Auto

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In S-chanf hat sich am Donnerstagnachmittag eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Eine Person wurde zur Kontrolle ins Spital verbracht.

Eine 18-jährige Personenwagenlenkerin fuhr um 17.50 Uhr vom Dorf kommend bei der Verzweigung S-chanf auf die Engadinerstrasse H27 in Richtung Zernez ein.

Dabei kam es zu einer Kollision mit einem in Richtung Samedan fahrenden Personenwagen. Das Auto der 18-Jährigen wurde über die Kreuzung zur Seite gedrückt und kam an der Leitplanke zum Stillstand. Die Junglenkerin musste zur Kontrolle ins Spital Oberengadin nach Samedan transportiert werden.

Der 41-jährige Lenker des in Richtung Samedan fahrenden Personenwagens sowie seine 44-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.



Fahrweise des Lenkers nicht richtig gedeutet

Die zögerliche Fahrweise des in Richtung Samedan auf die Kreuzung zufahrenden Lenkers deutete die 18-Jährige dahingehend, dass das Fahrzeug ins Dorf S-chanf abbiegen werde. Folglich fuhr sie in die Hauptstrasse ein, wo ihr der geradeaus fahrende Personenwagen in die linke Fahrzeugseite prallte. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von zirka fünfzehntausend Franken. Das Auto der 18-Jährigen musste aufgeladen werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bilderquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

S-chanf GR: Junglenkerin prallt auf der Kreuzung gegen anderes Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.