Kanton Schwyz: Wegen Drogen und Alkohol 4 Führerausweise abgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Schwyz musste in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12. Mai 2017, innert 10 Stunden vier Männern den Führerausweis abnehmen, weil sie unter Drogeneinfluss oder unter Alkoholeinfluss einen Personenwagen gelenkt hatten.

Bei Verkehrskontrollen in Seewen und Siebnen stellten die Polizisten bei zwei Männern im Alter von 24 und 50 Jahren fest, dass sie unter Drogeneinfluss ein Auto lenkten. Nach der durchgeführten Blut- und Urinprobe wurde ihnen der Führerausweis abgenommen.

Bei Kontrollen in Buttikon und Pfäffikon stellte die Kantonspolizei vor Mitternacht bei zwei PW-Lenkern Alkoholsmymptome fest. Die durchgeführten, beweissicheren Atemalkoholmessungen zeigten, dass die 50-Jährigen das Auto unter Alkoholeinfluss gelenkt hatten. Den Beschuldigten wurde der Führerausweis abgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Africa Studio – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schwyz: Wegen Drogen und Alkohol 4 Führerausweise abgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.