Dompierre FR: Explosion löst einen Brand aus – 30 Menschen evakuiert

Dompierre FR: Explosion löst einen Brand aus - 30 Menschen evakuiert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einer Explosion ist in Dompierre ein Brand ausgebrochen. 30 Menschen wurden evakuiert.

Am Samstag, den 5. August 2017, wurde die Polizei um 04:00 Uhr von einer Zeugin informiert, das sie eine Explosion gehört hat und dass ein Brandgeruch in der Russy-Strasse in der Luft liegt.

Vor Ort fand die Polizei, dass aus dem Keller eines 3-stöckigen Gebäudes Rauch aufsteigt. Als Vorsichtsmassnahme wurden alle Bewohner des Gebäudes evakuiert und in der Turnhalle von Dompierre untergebracht.

Das Verstärkungszentrum von Payerne und die Feuerwehr von Belmont-Broye (25 Feuerwehrleute) haben die Katastrophe bewältigt und das Gebäude gelüftet.

Die Wände des Kellers wurden teilweise geschwärzt.

Die Russy-Strasse war 2,5 Stunden lang gesperrt. Nach dem Abschluss der polizeilichen Arbeiten konnten die Mieter nach Hause zurückkehren.

Zur Stunde ist die Ursache für den Unfall nicht bekannt und eine Untersuchung wurde eingeleitet.

 

Quelle: Kapo Freiburg
Artikelbild: Symbolbild © Kapo Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dompierre FR: Explosion löst einen Brand aus – 30 Menschen evakuiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.