Andermatt UR: Matterhorn Gotthard Bahn – bei Rangieraufprall rund 30 Verletzte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen Montag, 11. September, kam es gegen 11.30 Uhr am Bahnhof Andermatt zu einem Rangieraufprall bei einem Regionalzug der Matterhorn Gotthard Bahn. Die betroffene Zugkomposition stand im Bahnhof Andermatt und umfasste eine Lokomotive sowie fünf Wagen.

Der Vorfall ereignete sich bei einem Rangiermanöver, bei dem die Lokomotive über ein Parallelgleis vom hinteren Ende (Fahrtrichtung Oberwald) zum vorderen Ende des Zuges (Fahrtrichtung Oberalppass) geführt werden sollte. Planmässig hätte der Zug um 11.28 Uhr Andermatt in Richtung Disentis verlassen sollen.

In den Zügen waren rund 100 Gäste. Bei dem Unfall wurden rund 30 Fahrgäste verletzt; niemand davon lebensbedrohlich. Der Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht näher beziffern.

Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung des Vorgangs wurde zudem die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST aufgeboten. Die Unfallursache und der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Im Raum Andermatt kann es zu Verspätungen beim Bahnverkehr kommen.

Hotline für Angehörige eingerichtet

Für die Angehörigen ist unter der Nummer 041 874 53 60 eine Hotline eingerichtet.

Im Einsatz stehen die Feuerwehr Andermatt, der Rettungsdienst, die Matterhorn Gotthard Bahn und die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © Kapi Ng – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Andermatt UR: Matterhorn Gotthard Bahn – bei Rangieraufprall rund 30 Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.