Buchs SG / A13: Wohnmobil zur Seite gekippt – Staubildung

Am Sonntagmorgen, (15.10.2017), kurz nach 8 Uhr, ist auf der Autobahn A13, Fahrtrichtung Sargans, 500 Meter vor der Ausfahrt Buchs, ein Wohnmobil verunfallt und zur Seite gekippt.

Es kam zur Staubildung.

Ein 50-jähriger fuhr mit seinem Wohnmobil auf der Normalspur der Autobahn A13, von Haag her in Richtung Buchs. Dieses kam via Pannenstreifen von der Strasse ab und fuhr mit der rechten Fahrzeugseite ins abfallende Wiesenbord.



Beim Versuch das Fahrzeug wieder auf die Strasse zu steuern, kam dieses auf der Normal- und Überholspur ins Schleudern und Driften. Es touchierte die Mitteleitplanke, kippte auf die rechte Seite und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Der Fahrer konnte das Wohnmobil unverletzt verlassen. Es war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden.

Als Folge des Unfalls kam es im dichten Ausflugsverkehr während über einer Stunde zu Staubildung.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!