Mauensee LU: Drei Autos an Auffahrunfall beteiligt – zwei Personen verletzt

Gestern Abend ist es auf der Kantonsstrasse in Mauensee zu einem Auffahrunfall zwischen drei Autos gekommen.

Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, ca. 17:45 Uhr, fuhr eine Autofahrerin auf der Kantonsstrasse von Sursee Richtung Mauensee. Im Gebiet Breiten beabsichtigte sie nach links in die Josef-Schriber-Strasse abzubiegen. Die nachfolgende Autofahrerin hatte die gleiche Absicht und hielt ihr Fahrzeug wegen des Gegenverkehrs ebenfalls an.

Aus noch ungeklärten Gründen prallte der Lenker des dritten Autos mit der Front gegen das Heck des stehenden Fahrzeuges, welches dadurch gegen das Heck des vorderen Autos geschoben wurde. Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt. Diese wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 21’000 Franken.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. ich offt das der Hund nicht verletz!

Ihr Kommentar zu:

Mauensee LU: Drei Autos an Auffahrunfall beteiligt – zwei Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.