Mit einer wirksamen Luftverteidigung die Sicherheit der Schweizer gewährleisten

09.11.2017 |  Von  |  News, Politik
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die SVP wertet den heutigen Entscheid des Bundesrates zum Erhalt der Schweizer Luftverteidigung als ersten Schritt in die richtige Richtung. Die Sicherheit der Schweizer Bevölkerung muss auf jeden Fall immer gewährleistet werden.

Dazu braucht es als wichtigen Teil der Armee auch eine wirksame Luftwaffe mit einer ausreichenden Anzahl an Kampfflugzeugen, sowie dazu die ergänzende Bodenluftverteidigung.

Der Bundesrat hat diese Ausgangslage heute grundsätzlich bestätigt, indem er die Beschaffung von neuen Kampfflugzeugen, verbunden mit der Erneuerung der Luftabwehr, nun beschlossen hat. Ob der dafür vorgesehene Finanzierungsrahmen hingegen ausreicht, ist für die SVP mehr als zweifelhaft. In Zeiten, wo der Bund für die praktisch wirkungslose Entwicklungshilfe und das ausufernde Asylwesen jedes Jahr mehr Geld als für den Schutz der eigenen Bevölkerung ausgibt, müssen zwingend und der steigenden Bedrohungslage entsprechend auch genügend Mittel zum wirkungsvollen Schutz unserer Bevölkerung vor Gefahren aus der Luft eingesetzt werden.

 

Quelle: SVP Schweiz
Artikelbild: Symbolbild © Andrei Nekrassov – shutterstock.com


Bestseller Nr. 3
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 46 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mit einer wirksamen Luftverteidigung die Sicherheit der Schweizer gewährleisten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.